Suzuki Vitara 1.6 DDiS AllGrip im Dauertest

Suzuki Vitara 1.6 DDiS AllGrip: 100.000-Kilometer-Dauertest

Grundsolides Leichtgewicht

Er fühlt sich bei der ersten Begegnung nicht so an, aber der Diesel-Vitara hat sich bei AUTO BILD ALLRAD als zäher, standfester Geselle bewährt – und einen Spritknauser-Rekord aufgestellt.
Jeder kennt diese Sorte Kollege: fachlich top, aber viel zu bescheiden und deshalb auf ein Dasein in der zweiten Reihe festgenagelt. Sieht verlebt aus, ist aber nie krank. Er trägt am Handgelenk gern eine bunte, zerkratzte Swatch älteren Datums, weil etwas Wertvolleres ja nach Selbstdarstellung aussehen könnte. So ein Typ ist der Vitara. Nach 100.000 Kilometern Plackerei bei uns sieht er entsprechend gebraucht aus. Unter dem leicht verlebten Äußeren aber ist er erstaunlich frisch.

Gebrauchtwagensuche: Suzuki Vitara

Wir haben es mit einem radstandsverkürzten S-Cross zu tun

Der neue Vitara basiert technisch auf dem seit Juni 2013 produzierten SX4 S-Cross, hat aber den zehn cm kürzeren Radstand des ursprünglichen SX4 von 2006.

Das ist kein Wunder, denn er fußt auf Technik, die sich bereits im SX4 S-Cross bewährt hat – mit Verbesserungen. Die eierige Elektrolenkung des S-Cross, die ständig zwischen direkt und indirekt hin- und herzappt, hat offenbar erst nach Überarbeitung ihren Weg in den Vitara gefunden. Ansonsten handelt es sich de facto um einen radstandsverkürzten S-Cross mit einer höher bauenden, 4,18 Meter kurzen Karosserie. Er wirkt wie ein zu heiß gewaschener, optisch aktualisierter Grand Vitara – den er nicht ersetzen kann, denn der Grand war ein echtes Raubein mit Untersetzung, in der ersten Generation sogar mit Leiterrahmen. Mancher Almbewohner weiß seit seinem Ende nicht mehr, was er kaufen soll.

Ein Artikel aus AUTO BILD ALLRAD

Überblick: Alles zum Suzuki Vitara

Das Suzuki-Konzept wird gerne kopiert

Beim aktuellen Vitara hat Suzuki wie schon öfter einen Trend früh erkannt: kleine, hoch individualisierbare SUVs mit hoher Sitzposition (im Falles des Vitara: 300 mm über Fahrzeugboden wie bei den Großen), aber citytauglicher Kürze und Breite, allerlei Designpaketen zur Wahl und gern mit farblich abgesetztem Dach (Aufpreis beim Vitara: 400 Euro) – ein Konzept, das andere mittlerweile kopiert haben, etwa Audi (Q2), Hyundai (Kona), Ford (Ecosport), SsangYong (Tivoli) oder auch VW (T-Roc). Wie sich der Suzuki Vitara im Dauertest geschlagen hat, sehen Sie in der Bildergalerie!

Suzuki Vitara 1.6 DDiS AllGrip im Dauertest

Suzuki VitaraSuzuki VitaraSuzuki Vitara

Technische Daten: Suzuki Vitara 1.6 DDiS AllGrip
Motor 4-Zylinder-Reihe, Turbodiesel
Einbaulage / Abgasnachbehandlung vorn quer / NOx-Kat
Ventile / Nockenwellenantrieb 4 pro Zyl. / Zahnriemen
Einspritzung direkt, el. Common Rail
Hubraum 1598 cm3
Leistung bei 1/min 88 kW (120 PS) / 3750
Drehmoment bei 1/min 320 Nm / 1750
Drehzahl bei 130 km/h 2000/min im 1. Gang = 2260/min 19 km/h
Radaufhängung vorn Einzelrad, Schraubenfedern
Radaufhängung hinten Einzelrad, Schraubenfedern
Lenkung Zahnstange, elektr. Servo
Allradantrieb permanent über el. Mehrscheibenkupplung; manuell regelbar
Kraftverteilung vorn : hinten 100 : 0 bis 50 : 50
Traktionshilfen el. Bremseingriff v+h
Getriebe 6-Gang, manuell
Übersetzungen I: 3,54; II: 2,05; III: 1,23; IV: 0,88; V: 0,70; VI: 0,59; R: 3,41; Achsen: 3,61
Verteilergetriebe high: 1,00; low: –
Karosserie selbsttragend, Stahlblech
Bremsen vorn / hinten innenbelüft. Scheiben / Scheiben
Testwagenbereifung 215/55 R 17
Serienbereifung 215/55 R 17
Tankvolumen / Kraftstoff 47 l / Diesel
Anhängelast gebremst / ungebr. 1500 / 600 kg
Wendekreis links / rechts / Stützlast 11,1 / 11,3 m / 75 kg
Betriebskosten
Abgas- / Steuerklasse Pkw Euro 6 /Pkw Diesel
Steuern pro Jahr 184 Euro
Versich.klassen HPF / VK / TK 15 / 24 / 22
Werkstattintervalle 20.000 km / 1 Jahr
Garantien
Technik 3 Jahre oder 100.000 km
Durchrostung 12 Jahre
Mobilität 3 Jahre
Preise
Modell Vitara 1.6 DDiS AllGrip
ABS / ESP / Airbags S / S / 7
Automatikgetriebe / Radartempomat 1700 Euro / S
Klimaautomatik / el. Glasschiebedach S / 3100-Euro-Paket
17-Zoll-Aluräder / 18 Zoll S / N
Notrad / vollwertiges Ersatzrad N / N
Sitzheizung vorn / Lederlenkrad S / S
Radio / Bluetooth-Freispr. / Navigation S / S / 3100-Euro-Paket
Licht- und Regensensor / Ledersitze 3100-Euro-Paket
el. klapp. Spieg. + schlüssellos. Zugang 3100-Euro-Paket
Parkhilfe vo.+hi. / Rückkamera 3100-Euro-Paket / S
LED-Scheinwerfer / dunkle Scheiben h. 3100-Euro-Paket / S
Metalliclack / Dach schwarz od. weiß 550 / 400 Euro
Grundpreis (2015 / 2017) 24.790 / 24.790 Euro

Autor: Rolf Klein

Stichworte:

SUV

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.