Tesla versteht es, für Aufsehen zu sorgen. Nach dem man einen Roadster ins All geschossen und den Cybertruck im Apokalypse-Stil präsentiert hatte, wollte man das Lenkrad revolutionieren. Weltweit stieß das Lenkhorn ("Yoke") aus den gelifteten Model X und Model S Plaid bisher allerdings auf wenig Gegenliebe. (Alle neuen Elektro-Autos bis 2024)
Tesla Model X
So sehen die US-Versionen des Tesla Model S mit oben offenem Lenkhorn im Original aus.
Zahlreiche Tests attestierten dem oben offenen Teil eine schlechte Bedienbarkeit. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis die Tuning-Industrie Nachrüstlösungen präsentiert. Der erste Vertreter kommt vom kalifornischen Tesla-Tuner T Sportline und ist ab sofort in den USA bestellbar. (So gibt es den Umweltbonus von bis zu 9000 Euro)

Tesla Model S Plaid von TSportline
Auf Wunsch lassen die Lenkräder mit farbigem Leder und Lenkkranz in Carbon individualisieren.

Originales Lenkrad wird umgebaut

Der Tuner baut kein vollständig neues Lenkrad, sondern ergänzt das Original durch einen zusätzlichen oberen Steg. Der Kern besteht laut Website des Tuners aus baltischem Birkenholz und wird mit nicht näher spezifiziertem "europäischem Leder" bezogen. Auf Wunsch lässt sich das eigene Lenkrad auch individualisieren, etwa durch neue Farben oder einen Kranz aus Carbon. Bei allen Varianten ist die Lenkradheizung – falls zuvor verbaut – nicht mehr funktionsfähig. (Sündteures Performance-Tuning für das Tesla Model S Plaid)

Preise ab rund 2000 Euro

OBD-Adapter
Carly-Adapter und Carly-App

Jetzt den Carly-Adapter bestellen und mit Rabattcode AUTOBILD 15 % sparen!

Fehlerdiagnose, Codierung und Gebrauchtwagen-Check: Mit dem OBD-Adapter für Android und iOS holst du dir die Kontrolle über dein Auto zurück!

In Kooperation mit

Carly-Logo

Interessenten müssen ihr Lenkrad beim Tuner einschicken. Dort wird es dann innert zwei Wochen von Hand umgebaut. Die Preise beginnen bei umgerechnet rund 2000 Euro. Individualisierte Lenkräder starten bei etwa 2180 Euro, für ein Carbon-Lenkrad muss man gut 3000 Euro berappen. In jedem Fall muss eine Anzahlung von 500 Euro für den Airbag geleistet werden, die nach dem Tausch zurückerstattet wird.

Tesla Model S Facelift
Das Tesla Model S Plaid beeindruckt mit 637 km Reichweite und einer Beschleunigung von 2,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h (Herstellerangaben).

In Europa aktuell noch mit "normalem" Lenkrad

Das Lenkhorn gibt es aktuell erst in den USA. In Europa sind Model S und Model X noch mit den herkömmlichen Lenkrädern ausgestattet, auch wenn auf der Tesla-Website bereits mit dem Lenkhorn geworben wird. Wann und ob das Teil aber wirklich zu uns kommt, ist noch nicht bekannt. Denn neben den durchzogenen Fazits von US-Testern ist nach wie vor fraglich, ob das oben offene Steuerhorn bei uns überhaupt zugelassen wäre. Die Preise für ein Model S beginnen aktuell bei 101.990 Euro. (Tesla Model S mit Rabatt bei carwow.de)