Tracktest Hyundai i30 N TCR

TCR Germany: Weltcupsieger kommt

Tarquini mit Gaststart in Spielberg

Gabriele Tarquini mischt in Spielberg in der ADAC TCR Germany mit. Er sitzt im VIP-Auto von Hyundai. Große Chance für die Stars der Serie.
Hoher Besuch beim ADAC TCR Germany Event in Spielberg am kommenden Wochenende: Der amtierende Tourenwagen-Weltcupsieger Gabriele Tarquini wird dann im VIP-Auto von Hyundai/Engstler an den Start gehen.

Gabriele Tarquini startet am Red Bull Ring

Tarquini hat als Entwicklungsfahrer maßgeblich Einfluss auf den Hyundai I30 N genommen. Seine Präsenz in der deutschen Meisterschaft ist eine riesige Chance für die Stars der Serie. Denn Tarquini ist als WTCR-Meister die Messlatte schlechthin in der Tourenwagen-Sparte.  Der Ex-Formel-1-Pilot aus Italien weiß: „Die Rennen sind hier gut, das Niveau der Fahrer hoch.“
Tabellenführer ist derzeit Mike Halder (Honda Civic), 15 Zähler vor Max Hesse, der wie Tarquini für Engstler einen Hyundai fährt.
Interview Max Hesse: Hier klicken
Sport 1 überträgt am Samstag Lauf eins um 17 Uhr, am Sonntag um 14.35 Uhr ist der zweite Lauf auf Sport 1+ zu sehen.

Tracktest Hyundai i30 N TCR

Hyundai i30 N TCRHyundai i30 N TCRHyundai i30 N TCR

 

Fotos: Hersteller

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.