Tesla Cybertruck (2021): News, Preis, Marktstart, Motoren

Tesla Cybertruck (2021): News, Preis, Marktstart, Motoren

Cybertruck soll schwimmen können

Elon Musk hat neue Infos zum Tesla Cybertruck getwittert: Der Pick-up aus Edelstahl soll schwimmen können. AUTO BILD hat alle Details!
Es gibt neue Infos zum Tesla Cybertruck. Bei Twitter wurde Tesla-Chef Elon Musk gefragt, wie es mit der Wattiefe des Pick-ups aussehe und ob damit man auch Bäche durchqueren könne. Die Antwort ist ziemlich überraschend: Musk behauptet, dass der Cybertruck sogar "eine Zeit lang schwimmen" könne!

Parken mit PayByPhone

Was genau mit der Wendung "eine Zeit lang" gemeint ist, lässt der Tesla-Boss allerdings offen. Möglicherweise meint er damit nur, dass das Auto nicht wie ein Stein sinkt, wenn man versehentlich ein Gewässer durchquert, das tiefer als gedacht ist. Es ist recht unwahrscheinlich, dass der Cybertruck als Amphibienfahrzeug geplant ist, mit dem man tatsächlich schwimmend einen Fluss durchqueren kann.

In 2,9 Sekunden auf 100 km/h

Auch wenn man den Pick-up möglicherweise nicht als Boot einsetzen kann – die angekündigten Features sind bereits aufsehenerregend. Tesla will den Cybertruck in unterschiedlichen Leistungsstufen mit bis zu drei Elektromotoren anbieten. In dieser Topversion soll das Auto in nur 2,9 Sekunden von null auf 100 km/h sprinten – obwohl es mit Panzerglas und einer Karosserie aus Edelstahl nicht besonders leicht sein dürfte. Dazu verspricht der Hersteller eine Reichweite von bis zu 800 Kilometern, bis zu 1587 Kilo Zuladung und ein adaptives Luftfahrwerk. In der Basis kostet der Tesla Cybertruck 39.000 Dollar (etwa 35.900 Euro). Er kann bereits online reserviert werden, der Marktstart ist für Ende 2021 geplant.

Stichworte:

Pick-up

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.