Dieser komplett zerstörte Tesla Model 3 fährt noch! Laut seinem Besitzer soll sich das Elektroauto mehrfach überschlagen haben, sei aber noch fahrbereit. Den Beweis soll ein Youtube-Video liefern, in dem das Autowrack sogar im Track-Mode einen Rennstart hinlegt – allerdings nur kurz, da das Ganze in einer kleinen Seitenstraße aufgenommen wurde.

Kaum Kilometer auf der Uhr

Auf Ebay preist der Besitzer die wirklich geringe Laufleistung von 10.787 Kilometern an (Baujahr 2018), außerdem sollen Vorderachse samt Federn neu sein. Und sogar das Laden funktioniere noch, auch wenn man den Anschluss manuell entsperren muss.
Dieser Schrott-Tesla fährt noch!
Laut Auktions-Inserat hat die Batterie eine Delle, die aber nur kosmetisch sei. Das Aufladen soll funktionieren.
Aktuelles Gebot (Stand 14. April 2020): 14.990 Dollar (ca. 13.730 Euro). Laut Auktion sind die einzelnen Fahrzeugteile insgesamt 20.000 Dollar (umgerechnet etwa 18.314 Euro) wert. Aber es gibt einen Haken. Tesla ist dafür bekannt, dass die Marke es nicht gern sieht, wenn zerstörte Autos wieder aufgebaut werden. Ersatzteile sind kaum zu bekommen, und es gibt keine Garantie dafür, dass man weiterhin mit Software-Updates versorgt wird. Außerdem sperrt Tesla verunfallte Autos, die als Totalschaden registriert wurden, für seine Supercharger-Ladesäulen.