Wer sich einen Tesla zulegt, kann sich auch nach dem Kauf jederzeit gewisse Extras dazubestellen. Hintergrund: Die entsprechende Technik ist bereits verbaut, mit dem späteren Kauf werden lediglich die Funktionen freigeschaltet. Das können andere Hersteller zwar auch, bei Tesla funktioniert das aber kinderleicht und in wenigen Schritten über die eigene Smartphone-App, wenn die Kreditkarte hinterlegt ist. Zu leicht, wie Dr. Ali Vaziri aus den USA kürzlich feststellen musste. Der Besitzer eines Tesla Model 3 hat sich nämlich Anfang Oktober ein Upgrade im Wert von umgerechnet 3630 Euro (4280 US-Dollar) gekauft – unabsichtlich!

Smartphone hatte sich verselbständigt

Das Missgeschick passierte während der Fahrt. Vaziri nahm sein Smartphone laut eigener Aussage aus der Hosentasche und legte es zum Aufladen in die dafür vorgesehene Induktions-Schale. Kurze Zeit später flammte auf seinem Telefon offenbar eine Nachricht seiner Bank mit der entsprechenden Abbuchung auf. Offenbar hatte sich sein Smartphone in der Hosentasche selbständig gemacht und über die Tesla-App den erweiterten Autopiloten mit automatischer Einparkhilfe und Highway-Assistent gekauft. Unverzüglich setzte sich Vaziri mit seiner Tesla-Werkstatt in Verbindung, um das Geld zurückzuerhalten. Das gestaltete sich wohl alles andere als einfach.

Geld noch nicht zurückerstattet

Gebrauchte Tesla mit Garantie
Image Tesla Model 3 SR+ RWD *Gen. 2 Facelift, Jahr 2021, Elektro
47.970
Tesla Model 3 SR+ RWD *Gen. 2 Facelift, Jahr 2021, Elektro
Kilometerstand20.000 km
Leistung236 KW (316 PS)
Erstzulassung10/2021
Zum Inserat
Anfragen
Elektro, 16 kWh/100km (komb.)*
Image Tesla Model 3 SR+ RWD *Gen. 2 Facelift, Jahr 2021, Elektro
47.970
Tesla Model 3 SR+ RWD *Gen. 2 Facelift, Jahr 2021, Elektro
Kilometerstand20.000 km
Leistung236 KW (316 PS)
Erstzulassung10/2021
Zum Inserat
Anfragen
Elektro, 16 kWh/100km (komb.)*
Image Tesla Model 3 SR+ RWD *Gen. 2 Facelift, Jahr 2021, Elektro
47.970
Tesla Model 3 SR+ RWD *Gen. 2 Facelift, Jahr 2021, Elektro
Kilometerstand20.000 km
Leistung236 KW (316 PS)
Erstzulassung10/2021
Zum Inserat
Anfragen
Elektro, 16 kWh/100km (komb.)*
Image Tesla Model 3 SR+ RWD *Gen. 2 Facelift, Jahr 2021, Elektro
47.970
Tesla Model 3 SR+ RWD *Gen. 2 Facelift, Jahr 2021, Elektro
Kilometerstand20.000 km
Leistung236 KW (316 PS)
Erstzulassung10/2021
Zum Inserat
Anfragen
Elektro, 16 kWh/100km (komb.)*
Image Tesla Model 3 SR+ RWD *Gen. 2 Facelift, Jahr 2021, Elektro
47.970
Tesla Model 3 SR+ RWD *Gen. 2 Facelift, Jahr 2021, Elektro
Kilometerstand20.000 km
Leistung236 KW (316 PS)
Erstzulassung11/2021
Zum Inserat
Anfragen
Elektro, 16 kWh/100km (komb.)*
Image Tesla Model 3 SR+ RWD *Gen. 2 Facelift, Jahr 2021, Elektro
47.970
Tesla Model 3 SR+ RWD *Gen. 2 Facelift, Jahr 2021, Elektro
Kilometerstand20.000 km
Leistung236 KW (316 PS)
Erstzulassung10/2021
Zum Inserat
Anfragen
Elektro, 16 kWh/100km (komb.)*
Image Tesla Model 3 SR+ RWD *Gen. 2 Facelift, Jahr 2021, Elektro
47.970
Tesla Model 3 SR+ RWD *Gen. 2 Facelift, Jahr 2021, Elektro
Kilometerstand20.000 km
Leistung236 KW (316 PS)
Erstzulassung10/2021
Zum Inserat
Anfragen
Elektro, 16 kWh/100km (komb.)*
Image Tesla Model 3 SR+ RWD *Gen. 2 Facelift, Jahr 2021, Elektro
47.970
Tesla Model 3 SR+ RWD *Gen. 2 Facelift, Jahr 2021, Elektro
Kilometerstand20.000 km
Leistung236 KW (316 PS)
Erstzulassung10/2021
Zum Inserat
Anfragen
Elektro, 16 kWh/100km (komb.)*
Image Tesla Model 3 SR+ RWD *Gen. 2 Facelift, Jahr 2021, Elektro
47.970
Tesla Model 3 SR+ RWD *Gen. 2 Facelift, Jahr 2021, Elektro
Kilometerstand20.000 km
Leistung236 KW (316 PS)
Erstzulassung10/2021
Zum Inserat
Anfragen
Elektro, 16 kWh/100km (komb.)*
Image Tesla Model 3 SR+ RWD *Gen. 2 Facelift, Jahr 2021, Elektro
47.970
Tesla Model 3 SR+ RWD *Gen. 2 Facelift, Jahr 2021, Elektro
Kilometerstand20.000 km
Leistung236 KW (316 PS)
Erstzulassung10/2021
Zum Inserat
Anfragen
Elektro, 16 kWh/100km (komb.)*
In Kooperation mit
Rechtliche Anmerkungen
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist (www.dat.de).
Die Werkstatt leitete Vaziri an die Service-Hotline weiter, die wiederum auf die Tesla-App verwies. Dort sollte er ein Rückerstattungs-Formular ausfüllen, das er allerdings nirgends fand. Entnervt wandte er sich schließlich an seine Bank, um das Überweisen des Geldes noch zu stoppen. Laut dem US-Onlinemagazin carbuzz.com ist es nicht das erste Mal, dass Tesla-Kunden unbeabsichtigt ein teures Upgrade kauften. Der Kaufprozess sei viel zu einfach und Fehlkäufe schnell passiert, eine Rückerstattung dagegen umso komplizierter. Ali Vaziri wartet bis dato offenbar noch immer auf sein Geld. (Einem Deutschen ist ein noch deutlich teureres Tesla-Missgeschick widerfahren!)
Quelle: CNBC