Tesla Model S Plaid (2020): Preis, Leistung, Reichweite

Tesla Model S Plaid (2020): Preis, Leistung, Reichweite

Super-Tesla mit 1100 PS und 840 Kilometern Reichweite schon bestellbar

Das Tesla Model S Plaid ist ab sofort bestellbar. Es hat 1100 PS, soll 320 km/h schaffen und gleichzeitig 840 Kilometer Reichweite bieten. Alle Infos!
Darauf haben die Fans gewartet! Tesla hat endlich neue Informationen zum Model S Plaid veröffentlicht. Im Rahmen des Battery Day hat Elon Musk neue Details zu Leistung und Reichweite verraten. Plus: Das Model S Plaid ist ab sofort bestellbar, auch in Deutschland!
Schon im Jahr 2019 hatten zwei modifizierte Tesla Model S auf der Nürburgring Nordschleife für Aufsehen gesorgt. Damals sickerte durch, dass Tesla an einer neuen, extra starken Version des Model S mit einem dritten Motor arbeitet. Das Ziel: die Rekordzeit des Porsche Taycan Turbo knacken. Laut Augenzeugenberichten waren die beiden siebensitzigen Model S sehr schnell unterwegs, doch eine offizielle Rekordrunde gab es nicht. Was allerdings bekannt wurde, ist der Name Model S Plaid. Der Zusatz Plaid ist vom schnellsten Fahrmodus des kommenden Tesla Roadster übernommen.

Tesla Model S Plaid soll 320 km/h schaffen

So sahen die Erlkönige des Tesla Model S Plaid aus, die 2019 auf der Nordschleife unterwegs waren.

Rund ein Jahr später gibt es jetzt endlich mehr Infos zum Tesla Model S Plaid und die Zahlen haben es wirklich in sich. Wie Elon Musk bekanntgab, soll das Topmodell eine Reichweite von 520 Meilen (836 Kilometern) haben, auf der deutschen Tesla Homepage ist sogar die Rede von geschätzten 840+ Kilometern. Gleichzeitig sollen die drei Elektromotoren eine Leistung von irrwitzigen 1100 PS erzielen und das Model S auf einen Topspeed von 320 km/h beschleunigen. Der Sprint auf 100 km/h soll in unter 2,1 Sekunden erledigt sein – nur zur Erinnerung: Das bisherige Topmodell Performance schafft maximal 265 km/h und benötigt 2,5 Sekunden auf Landstraßentempo.

So viel kostet das Topmodell

Mit diesen Werten würde Tesla sogar den erst kürzlich präsentierten Lucid Air in der Reichweite übertrumpfen und auch der deutlich teurere Porsche Taycan Turbo S dürfte gegen das Model S Plaid keine Chance haben. Die Auslieferungen des Super-Tesla sollen Ende 2021 starten, allerdings können Interessenten das Model S Plaid ab sofort vorbestellen – auch in Deutschland. Das Basismodell kostet 139.990 Euro und ist somit 43.000 Euro teurer als ein Model S Performance, aber gleichzeitig auch über 41.000 Euro günstiger als ein Porsche Taycan Turbo S.

Autor:

Stichworte:

Nürburgring Reichweite

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.