Tokyo Motor Show 2011: Vorschau UPDATE

Die Stars von Tokio

BMW i8, Subaru BRZ und die Serienversion des Toyota Celica: Auf der Tokyo Motor Show 2011 geht es extrem sportlich zu. Wir stellen Ihnen die Stars der Messe vor.
"MobilitĂ€t kann die Welt verĂ€ndern", so lautet das offizielle Motto der 42. Tokyo Motor Show (30. November bis 11. Dezember). "Bloß nicht unterkriegen lassen" könnte es aber genauso gut heißen. Erdbeben, Tsunami und Atomkatastrophe haben die japanische Bevölkerung und die Industrie schwer getroffen. Trotzdem sind alle 14 Autohersteller und 15 Marken des Landes im neuen Messe-Zentrum Tokyo Big Sight vertreten, um auch 2011 zu zeigen, was sie können. Zum Beispiel Sportwagen bauen.

Zum Messe-Spezial: Tokyo Motor Show 2011

Lange haben wir gewartet, in Tokio wird Toyota endlich den Celica-Nachfolger vorstellen.

Als sicher gilt, dass Toyota in Tokio die Serienversion des neuen Celica auf die BĂŒhne fĂ€hrt. Gleich nebenan soll angeblich der erste Entwurf fĂŒr einen zukĂŒnftigen Supra parken. DarĂŒber wird zumindest im Netz spekuliert. Toyotas Luxus-Tochter Lexus plant wohl die Premiere einer schicken CoupĂ©-Version des Kompakt-Hybriden CT 200h und Subaru die Vorstellung des Celica-Zwillings BRZ. Dass BMW mit dem Hybrid-Renner i8 Asien-Premiere feiert, scheint ebenfalls sicher zu sein. Genau wie die Tatsache, dass Honda in Tokio das Tuch von der vierten Generation des SUV CR-V zieht. Ob wir dagegen in Tokio einen Nachfolger fĂŒr den Honda NSX zu Gesicht bekommen, steht bisher genauso in den Sternen wie die mögliche Premiere des Audi A1 Sportback.
Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen gĂŒnstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.