VW Caddy 1.0 TSI: Leasing

VW Caddy 1.0 TSI: Leasing

VW Caddy günstiger als ein Handyvertrag

Gewerbekunden können den VW Caddy 1.0 TSI für extrem günstige 25 Euro netto pro Monat leasen. Das Angebot hat allerdings einen Haken!
Knallerangebot bei "Sparneuwagen": Den beliebten Familienvan VW Caddy mit dem 102 PS starken Einstiegsmotor 1.0 TSI gibt es aktuell zum absoluten Schnäppchenpreis. Er kostet weniger als so mancher Handyvertrag.
Bei "Sparneuwagen" können Gewerbekunden den VW Caddy für extrem günstige 25 Euro netto pro Monat leasen. Das entspricht einem sehr guten Leasingfaktor von 0,26. Hinzu kommt noch eine Anzahlung in Höhe von 990 Euro netto. Bricht man diese auf die 30 Monate Laufzeit herunter, landet man bei einer immer noch sehr attraktiven Leasingrate von 58 Euro netto – bei 10.000 Freikilometern pro Jahr. Wer den Caddy direkt im VW-Werk Hannover abholt, der bezahlt günstige 412 Euro netto Überführungskosten.

Inzahlungnahme ist Pflicht

Allerdings hat das Angebot einen Haken: Interessenten müssen ein Auto in Zahlung geben, das mindestens drei Monate auf sie zugelassen war und einen Restwert von 600 Euro hat. Ausgenommen sind Fahrzeuge der Marken Audi, Seat und Skoda, VW ist okay. Wem die Basisausstattung Trendline nicht ausreicht, der bekommt alternativ den Caddy Comfortline für 75 Euro netto – oder den top ausgestatteten Caddy Highline mit 1.4 TSI für 125 Euro netto.

Autor:

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.