Ein kompaktes, solides Auto für 2000 bis 3000 Euro sucht der nette Kollege aus dem Büro nebenan. Wir wählen den Golf 4 aus. In den Gebrauchtwagenbörsen herrscht kein Mangel, doch wir sind wählerisch: dunkler Lack, unterdurchschnittliche Laufleistung, wenig optische Mängel, gern ohne Stahlfelgen.

Vor zwei Jahren wurde unser Kandidat zuletzt gewartet

VW Golf IV 1.4
Vom abplatzenden Softlack ist dieser Golf nicht betroffen. Angesichts des Alters ist die Verarbeitung überdurchschnittlich.
Doch auch hier werden wir schnell fündig. Unser Modell ist aus zweiter Hand, die Vorbesitzerin fuhr den 1,4 Liter kleinen Benziner über 13 Jahre, um Reparatur und Wartung kümmerte sich stets dasselbe Autohaus. Der letzte Besuch ist aber schon zwei Jahre her. Immerhin wurde bei diesem Termin der Zahnriemen gewechselt. Der erste Eindruck stimmt, auch innen schreckt nichts ab. Zerfledderten Softlack entdecken wir nur am Deckel des Aschenbechers hinten, ansonsten: alles chico. Auf den ersten Metern tackert der Motor vor sich hin, mit steigender Öltemperatur verschwindet das Geräusch aber bald. Dafür bittet das Kombiinstrument in 1900 Kilometern zum Service. Zu Recht, denn die Klimaanlage kühlt aufgrund mangelnder Flüssigkeit nur mäßig, dazu sind die vorderen Stoßdämpfer überfällig, wie das gruselige Geschaukel beim Spurwechsel offenbart. Kein wirkliches Drama. Kostspieliger wird der anstehende Kupplungswechsel, doch noch schnappt die Reibscheibe sauber zu, wenn auch sehr spät.
AUTO BILD Gebrauchtwagenmarkt
VW Golf Variant VI 1.6 TDI Comfortline TEMPOMAT
4.900
VW Golf Variant VI 1.6 TDI Comfortline TEMPOMAT
221.000 km
77 KW (105 PS)
07/2013
Zum Angebot
VW Golf 1.2 TSI Trendline
4.990
VW Golf 1.2 TSI Trendline
226.000 km
63 KW (86 PS)
03/2013
Zum Angebot
Benzin, 5,5 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 129 g/km*
VW Golf VI Variant Comfortline BlueMotion/AHK/PDC/S
4.990
VW Golf VI Variant Comfortline BlueMotion/AHK/PDC/S
259.000 km
77 KW (105 PS)
12/2013
Zum Angebot
Diesel, 4,2 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 109 g/km*
VW Golf VII Variant Trendline BMT
5.650
VW Golf VII Variant Trendline BMT
247.000 km
77 KW (105 PS)
10/2013
Zum Angebot
Diesel, 3,9 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 102 g/km*
VW Golf Golf 2.0 TDI DPF MATCH
5.700
VW Golf Golf 2.0 TDI DPF MATCH
229.300 km
103 KW (140 PS)
04/2013
Zum Angebot
Diesel, 4,8 l/100km (komb.)*
VW Golf 6 2.0 TDI MATCH Variant*NAVi*KLIMA*PDC
5.750
VW Golf 6 2.0 TDI MATCH Variant*NAVi*KLIMA*PDC
248.000 km
103 KW (140 PS)
01/2013
Zum Angebot
Diesel, 4,9 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 128 g/km*
VW Golf Variant 1.2 TSI MATCH
5.900
VW Golf Variant 1.2 TSI MATCH
193.000 km
77 KW (105 PS)
01/2013
Zum Angebot
Benzin, 5,8 l/100km (komb.)*
VW Golf VI Variant Match *Klima-Navi*
5.900
VW Golf VI Variant Match *Klima-Navi*
214.600 km
63 KW (86 PS)
04/2013
Zum Angebot
Benzin, 5,6 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 132 g/km*
VW Golf VII Variant Trendline BMT
5.938
VW Golf VII Variant Trendline BMT
399.000 km
81 KW (110 PS)
09/2014
Zum Angebot
Diesel, 3,9 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 102 g/km*
VW Golf Trendline BMT VII ~ Navi ~ Sitzhzg ~ TÜV NEU
5.999
VW Golf Trendline BMT VII ~ Navi ~ Sitzhzg ~ TÜV NEU
230.000 km
63 KW (86 PS)
08/2013
Zum Angebot
Benzin, 4,9 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 113 g/km*
Weitere Gebrauchtwagen anzeigen
Ein Service vonEin Service von AutoScout24
Rechtliche Anmerkungen
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist www.dat.de.

Der 1.4er-Benziner neigt zu Kolbenkippern

Zwei Risikofaktoren müssen wir erwähnen. Das manuelle Getriebe zerlegt sich häufig selbst, weil Nieten der Verbindung zwischen Differenzial und Tellerrad brechen können. Ab 2001 eigentlich behoben, da VW dann elf statt neun Millimeter dicke Nieten verwendete. Allerdings kennen Experten von der Etrag GmbH auch jüngere Getriebe mit alten Bestandsnieten. Noch bedenklicher ist der Motor. Der 1.4er-Benziner ist für heftigen Öldurst und Kolbenkipper bekannt. Empfehlenswerter sind der 1.6 16V (nicht als FSI) und der in den ersten Jahren raue Zweiliter mit 115 PS. Spätere 2.0er arbeiten aber kultivierter. Und dann ist Rost ein zunehmendes Thema: Junge IVer sind auch schon 15 Jahre alt. TÜV-Prüfer berichten bereits von durchgerosteten Hinterachsen. Einzelfälle, aber eben nicht solide.

Bildergalerie

Gebrauchtwagen VW Golf IV
Gebrauchtwagen VW Golf IV
Gebrauchtwagen VW Golf IV
Kamera
Gebrauchtwagen-Test VW Golf 4

von

Stefan Novitski
Bedenkenlos empfehlen lässt sich der Golf IV gewiss nicht. Die inzwischen lange Liste von Schwachstellen beherbergt kostspielige Baugruppen. Unabhängig von Antrieb und Baujahr sollten Käufer vor allem nach Rost schauen.

Von

Stefan Novitski