VW ID Space Vizzion: Elektro, Kombi, Variant

Erste Sitzprobe im ID Space Vizzion

Platz nehmen im ersten ID-Variant: Der VW ID Space Vizzion überzeugt mit großem Touchscreen und moderner Optik. AUTO BILD macht die Sitzprobe!
Der VW ID Space Vizzion überzeugt mit großem Touchscreen, Touchflächen – und dem Verzicht auf viele Knöpfe. Dank solider Verarbeitung wirkt die Studie schon ziemlich seriennah. Die moderne Optik ist eine Mischung aus ID.3 und Passat. AUTO BILD machte die Sitzprobe im ersten ID-Variant!

Luftiges Raumgefühl dank Elektro-Plattform

Im Cockpit herrscht ein luftiges Raumgefühl. Alles wirkt solide verarbeitet und für eine Studie ziemlich seriennah.

Die Studie versprüht ein mehr als angenehmes Raumgefühl. Dank der elektrischen Plattform MEB geht's im ID Space Vizzion luftig zu. Fahrer und Passagiere nehmen auf weißen Einzelsitzen Platz, deren Verarbeitungsqualität für ein Concept Car schon einen sehr guten Eindruck macht – sogar die elektrische Sitzverstellung funktioniert. Das Lenkrad ist ungewohnt groß geraten und kommt mit Touchflächen für die Multifunktion. Dahinter befindet sich ein sehr schmales Instrumentendisplay, das die Geschwindigkeit anzeigt. Ein Highlight ist der große Touchscreen in der Mittelkonsole. Er misst 15,4 Zoll und ist damit deutlich größer als herkömmliche Anzeigen. Unter ihm sitzt die Klimabedienung, die wie beim ID.3 per Touch funktioniert. Es gibt im Space Vizzion so gut wie keine Knöpfe mehr!
Hinter dem Lenkrad befindet sich auch der neue Fahrstufenschalter. Er macht den Eindruck eines klassischen Lenkstockschalters und erinnert nicht mehr – wie beim ID.3 – an den Fahrstufenschalter des BMW i3. Im Fond bietet der Space Vizzion massig Platz für die Beine. Nur die Höhe der beiden Einzelsitze im Heck ist gewöhnungsbedürftig. Wegen des Akkupakets rückt der Fahrzeugboden nach oben. Daher sind die Beine etwas zu sehr angewinkelt. Dass der ID Space Vizzion seriennah sein soll, nimmt man VW ab. Hier scheint es realistisch, dass wir viele der Features auch in der Serie sehen werden! Alle Innenraum-Details zeigt AUTO BILD im Video!

VW ID Space Vizzion (2021): Neuvorstellung - Elektro - Sitzprobe

Wird das der neue E-Passat?

Autor:

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.