VW T6 California: gebrauchter Camper

Dieser VW T6 California ist in einem top gepflegten Zustand

Die deutschen Camper lieben den VW T6 California, obwohl er normalerweise ziemlich teuer ist. Dieses Exemplar ist offenbar top gepflegt, relativ wenig gelaufen und kostet weniger als andere!
Camper aufgepasst! In Bad Sooden-Allendorf (Hessen) steht aktuell ein VW T6 California zum Verkauf, der auf den ersten Blick sehr gepflegt und noch nicht allzu viele Kilometer gelaufen ist. Dieser VW-Camper besticht vor allem dadurch, dass er über ein spezielles Gebrauchtwagensiegel verfügt! AUTO BILD fasst die wichtigen Details zusammen.

Der T6 California wurde 2016 zum ersten Mal zugelassen

Der angebotene T6 California scheint gut gepflegt worden zu sein. Er wirkt sauber und ordentlich.

Der angebotene Bus ist in der Farbe Candyweiß lackiert und wurde im Februar 2016 zum ersten Mal zugelassen. 59.500 Kilometer stehen auf dem Tacho, in den Papieren tauchen laut Anzeige zwei Vorbesitzer auf. Der Bulli wird sowohl als scheckheftgepflegt als auch als unfallfrei beschrieben. Sein 150 PS starker Diesel knackt die Euro-6-Norm. Damit eignet er sich auch für Großstädter, die in einer Dieselfahrverbotszone wohnen. Als Mietwagen war der VW nicht im Einsatz, der nächste Besuch beim TÜV steht im Februar 2021 an. Die Ausstattung beginnt bei der Klimaautomatik und endet bei einem Soundsystem. Auf den Fotos in der Anzeige sind zusätzlich zur Beach-Ausstattung des T6 California ein Fahrradträger, eine Schrankbox und Staufächer zu sehen.

Gebrauchtwagen mit Garantie

46.980 €

Volkswagen T6 California 2.0 TDI Beach Edition Ausstelldach abnehmbar, Diesel

59.500 km
110 kW (150 PS)
02/2016
Volkswagen T6 California 2.0 TDI Beach Edition Ausstelldach abnehmbar, Diesel +
Zum Inserat
Diesel, 6.4 l/100km (komb.) CO2 170 g/km*
Der Händler möchte gerne 46.980 Euro haben. Darin sind die Mehrwertsteuer und beim Kauf über die Gebrauchtwagenbörse von AUTO BILD auch eine Gebrauchtwagengarantie enthalten. Zudem zeigen die Fotos die am Auto montierten Schilder mit der Aufschrift "Das Weltauto". Potenzielle Interessenten können sich darüber freuen, denn diesen Titel dürfen nur Gebrauchtwagen führen, die in einem von VW definierten Check ihren besonders guten Pflegezustand unter Beweis gestellt haben.

Das muss man vor dem Kauf eines VW T6 wissen

Nicht blind kaufen! So ein VW T6 leistet sich ein paar kleine Schwächen, die ärgerlich sein können.

Interessenten sollten vor dem Kauf eines VW T6 genau hinsehen. Sein Ruf ist besser als er selbst. Ein Fall aus NRW (BILDplus-Artikel) wirft beispielsweise die Frage auf, ob es auch beim T6 zu Problemen mit dem Motor kommen kann. Dann ist da die Elektronik. Selbst die besten VW hatten in jüngster Vergangenheit immer mal wieder Probleme mit ihren Helferlein. Da macht der T6 keine Ausnahme. Wenn das DSG beim Anfahren ruckelt, hilft mit etwas Glück ein Software-Update. Defekte Drucksensoren oder AGR-Ventile müssen getauscht werden. Sonst besteht die Gefahr, dass der Bulli liegen bleibt. Die Aufhängungen leiden unter dem hohen Gewicht des T6. Wenn es aus Richtung der Achsen poltert, muss der VW in die Werkstatt. Die Schiebetüren müssen beim einen oder anderen Auto nachjustiert werden. Vor dem Kauf sollten zudem der Unterboden und die Bereiche unter den Gummis in den Einstiegen auf Rost überprüft werden. Das kann sonst teuer werden. Der Innenraum verschleißt schneller als erwartet, da sollten potenzielle Eigner unempfindlich sein. Hier finden Sie weitere gebrauchte VW T6 California mit Garantie!

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist (www.dat.de).

Stichworte:

Bus

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.