Rund ein Jahr nach dem normalen Tiguan hat VW auch dem Tiguan Allspace ein Facelift gegönnt. Der extragroße Tiguan, den es optional auch als Siebensitzer gibt, bietet dank 22 Zentimeter mehr Länge nicht nur mehr Platz im Innen- sondern auch im Kofferraum. Als Fünfsitzer stehen zwischen 760 und 1920 Liter bereit, im Siebensitzer immerhin 700 bis 1755 Liter. Zudem punktet der 4,72 Meter lange Tiguan Allspace mit einer großen Motorenpalette. Einzig der für den normalen Tiguan erhältliche Plug-in-Hybrid wird in der XL-Version nicht angeboten. Das Topmodell ist ein 2,0-Liter-Benziner mit 245 PS, den Einstieg bildet der 1.5 TSI mit 150 PS. Die Preise des VW Tiguan Allspace starten bei 36.230 Euro, doch im Leasing gibt es das beliebte SUV deutlich günstiger!

Bei sparneuwagen.de (Kooperationspartner von AUTO BILD) haben Privatkunden die Möglichkeit, den VW Tiguan Allspace 1.5 TSI mit dem 150 PS starken Basis-Benziner für faire 269 Euro brutto zu leasen. Hinzu kommt eine einmalige Sonderzahlung von 990 Euro brutto. Die Laufzeit ist auf 48 Monate mit 10.000 Freikilometern pro Jahr ausgelegt. Größere Kilometerpakete sollten vor Vertragsabschluss beim Leasinggeber angefragt werden. (Unterhaltskosten berechnen? Zum Kfz-Versicherungsvergleich!)

In vier Jahren kostet der Tiguan 13.902 Euro

Auf vier Jahre berechnet liegen die Gesamtleasingkosten somit bei 13.902 Euro brutto (269 Euro x 48 plus 990 Euro). Dafür gibt es den VW Tiguan Allspace 1.5 TSI in der Basisausstattung "Life", die jedoch bereits Features wie 18-Zoll-Felgen, Komfortsitze, Spurhalteassistent, Digital Cockpit Pro, Drei-Zonen-Klimaautomatik, Einparkhilfe vorne und hinten, elektrische Heckklappe und mehr an Bord hat. Weitere Extras, wie beispielsweise zwei Einzelsitze in der dritten Reihe, können gegen Aufpreis angefragt werden. Aufgrund einer hohen Nachfrage kann das Angebot laut sparneuwagen.de kurzfristig nicht mehr verfügbar sein. Eine Übersicht mit allen interessanten Leasing-Deals gibt es hier!