Westfalia Club Joker auf VW T6.1

Westfalia Club Joker (2020): Infos, Preis

Club Joker auf T6-Facelift

Der Westfalia Club Joker (2020) kommt ab sofort auf Basis des VW T6.1. Neben dem gelifteten Basisfahrzeug hat sich der Camper jedoch nicht verändert. Der Grundriss mit Heckbad macht den Club Joker weiterhin besonders.
Der Westfalia Club Joker passt sich zum Modelljahr (2020) vor allem äußerlich an. Durch das neue Basisfahrzeug VW T6.1 profitiert der Camper von der moderneren, dynamischen Optik des aufgefrischten VW Bullis. Am markantesten stechen hier der neue Kühlergrill mit Chromspange sowie die neuen VW-Scheinwerfer hervor. Beim Fahren profitiert man von neuen Assistenzsystemen (z.B. Berganfahr- und Seitenwindassistent). Auch Innen gibt es etwas Neues: So bietet der neue VW Bus ein umgestaltetes Cockpit mit neuem Infotainment und moderner Instrumententafel. Was der VW T6.1 sonst noch zu bieten hat, lesen Sie hier

Club Joker: Bewährtes Konzept in neuer Verpackung

Wichtigstes Merkmal des Club Joker: Das Heckbad.

Am Wohnkonzept des seit 2012 erhältlichen Westfalia Club Joker hat sich jedoch nichts geändert. Es ist weiterhin ein kleines Bad mit Kassettentoilette an Bord – eine Besonderheit in dieser Klasse, die dem Westfalia Club Joker zu seiner Beliebtheit verholfen hat. Wem die Dusche an Bord zu klein ist, der kann die Außendusche am Heck des Wohnmobils nutzen. Für die Wasserversorgung stehen 70 Liter Frischwasser bereit, die mithilfe des Zehnliter-Wasserboilers erwärmt werden können.

Schlafplätze für drei Personen

Das Bad lässt sich über eine Falttür vom Koch- und Wohnbereich abtrennen. Zum Kochen steht ein Zweiflammen-Gaskocher bereit. Außerdem ist die Küche mit einem 50-Liter-Kompressorkühlschrank und einem Edelstahl-Spülbecken ausgestattet. Geschlafen wird unter dem Hochdach auf einer 219 x 127 Zentimeter großen Matratze. Zusätzlich lässt sich die Halbdinette zu einem weiteren Schlafplatz von 178 x 83-100 Zentimetern umbauen.

Club Joker (2020) ab sofort erhältlich

Durch das Hochdach können auch größere Personen problemlos stehen.

Durch viele kleine Fenster im Hochdach ist der Innenraum des Westfalia Club Joker lichtdurchflutet und erlaubt bei hochgeklapptem Bett eine ordentliche Stehhöhe: Im Wohnbereich 2,12 Meter und im Koch- und Badbereich immerhin noch 1,87 bzw. 1,84 Meter aufgrund einer Stufe, die den Wohnbereich vom Rest des Campers abtrennt. Vorteil: die Stufe schafft Stauraum zum Beispiel für Campingstühle oder anderes Gepäck. Der neue Westfalia Club Joker auf VW T6.1 ist ab sofort erhältlich. Der Preis beginnt bei 65.740 Euro. Dafür bekommt man den T6.1 mit Zweiliter-Turbodiesel, 150 PS und manueller Schaltung. Als Alternative zum Hochdach bietet Westfalia den Club Joker City mit Aufstelldach. Damit bleibt die Fahrzeughöhe unter zwei Metern (Club Joker: 2,80 Meter). Der Einstiegspreis für den City liegt bei 60.840 Euro.
Nützliches für Camper

"101 Dinge, die ein Wohnmobil-Liebhaber wissen muss"

Preis: 14,99 Euro*

Bruchsicherer Emaille-Becher

Preis: 15,99 Euro

Faltbarer Camping-Wasserkessel

Preis: 17,90 Euro

Dometic Gas-Alarmanlage

Preis: 76,90 Euro

Mellerud Caravan- und Reisemobil-Grundreiniger

Preis: 11,99 Euro

Carpoint Neigungsanzeige-Gerät 12V

Preis: 20,80 Euro

*Preise: Stand 29.08.2019
Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.