Ratgeber Winter-Inspektion

Winter-Inspektion

Winter-Check fürs Auto

Autos kommen mit allen Witterungsverhältnissen klar – vorausgesetzt, die Wartung wurde nicht vernachlässigt. Im Winter gibt es dabei besonders viel zu beachten. AUTO BILD gibt Tipps für den Winter-Check.
Bei Minusgraden im Winter ist ein schlecht gewartetes Fahrzeug frostgefährdet: Das Wasser im Wischwasserbehälter, Kondenswasser im Motoröl oder ein zu hoher H2O-Anteil im Kühlkreislauf können einfrieren und schlimmstenfalls zu teuren Schäden führen. Deswegen ist es empfehlenswert, das Auto vor Einbruch der kalten Temperaturen einem kleinen Winter-Check zu unterziehen. Schrauberlaien gehen dafür am besten in die Werkstatt. Schon für 20 Euro bekommt man dabei eine kleine Inspektion in Sachen Winter-Tauglichkeit. Vieles lässt sich aber auch selbst machen. Hier kommen die wichtigsten Punkte, an die Sie dabei denken sollten.

Tipps für den Winter-Check

Mit einem Batterietester lässt sich der Ladestand der Batterie prüfen.

Autobatterie: Scheinwerfer, Heizung und weitere elektrische Verbraucher lassen die Starterbatterie im Winter Extra-Arbeit verrichten. Kommt dazu noch viel Kurzstrecke, reicht die Leistung der Lichtmaschine nicht mehr zum Nachladen der Batterie. Ergebnis: Der Akku wird immer schlapper, versagt irgendwann seinen Dienst, und der Motor springt nicht mehr an. Wird der Akku tief entladen, geht er kaputt. Was tun? Springt der Wagen nicht mehr an, hilft nur das Überbrücken mit einem Starthilfekabel oder das Anschließen an ein Ladegerät. Das wird benötigt: Ladegerät – kostet rund 30 Euro beim Autozubehör-Händler – und Überbrückungskabel (ab 15 Euro). Mehr zur Batteriepflege im Winter
Scheibenwischer & -wasser: Wer im Winter mit Sommerreiniger in der Scheibenwaschanlage fährt, riskiert das Einfrieren der Scheibenwaschanlage. Gerade Fahrten auf matschigen Autobahnen können mit verdreckter Scheibe schnell im Blindflug enden. Im schlimmsten Fall nehmen Wasserbehälter und -pumpe Schaden. Auch die Wischerblätter sollten regelmäßig kontrolliert werden. Ziehen sie Schlieren, oder wischen nicht mehr richtig, müssen sie getauscht werden. Was tun? Im Herbst den Sommerreiniger verbrauchen und durch Winterzusatz ersetzen. Wischwassermischung auf minus 20 Grad einstellen. Wischerblätter auf Beschädigungen überprüfen und gegebenenfalls tauschen. Das wird benötigt: Winter-Scheibenreiniger aus dem Zubehörhandel (ab drei Euro), ggf. Wischerblätter. Mehr zu Winter-Scheibenreinigern 

Frostschutz: Vorsicht, Messen im frisch gefüllten Ausgleichsbehälter ergibt falsche Ergebnisse.

Kühler-Frostschutz: Reicht der Frostschutzanteil im Kühlmittel nicht aus, kann der Wasserkreislauf des Motors einfrieren, teure Schäden drohen. Aber auch bei Plusgraden ist Frostschutz als Korrosionsschutz nötig. Vorsicht: Bei der Wahl des Frostschutzmittels auf die Herstellerfreigabe achten. Eine Mischung mit ungeeigneten Mitteln kann den Kühlkreislauf beschädigen. Was tun? Mit einer Frostschutzspindel den Gefrierpunkt des Kühlmittels prüfen, notfalls Frostschutz ergänzen. Das wird benötigt: Frostschutzspindel (ab sechs Euro); Frostschutz (ab fünf Euro im Zubehör). Mehr zum Kühler-Frostschutz 
Bereifung: Bei winterlichem Wetter ist auf die richtige Bereifung zu achten. Winter- oder Ganzjahresreifen mit Alpine-Symbol sind Vorschrift. Sommerreifen sind nicht für das kalte Wetter ausgelegt – sie haben eine harte Gummimischung, außerdem fehlen die Lamellen, die bei Winterreifen typisch sind. Dadurch verlieren sie schnell die Bodenhaftung. Auch Profiltiefe und Reifendruck sind für stabiles Fahrverhalten wichtig. Was tun? Rechtzeitig auf Winterreifen wechseln. er richtige Reifendruck ist in der Regel auf einem Aufkleber in der Tür oder im Tankdeckel zu finden; die Reifenprofiltiefe misst man am besten mit einem Profiltiefenmesser. Das wird benötigt: Druckluft (z.B. von der Tankstelle) und Reifenprofilmesser. Mehr zu Winterreifen
Winterzubehör bei Amazon

Batterie-Tester

Starthilfekabel

Batterieladegeräte

Batterie-Booster

Scheibenfrostschutz

Kühlerfrostschutz

Luftentfeuchter

Gummipflege

Frostschutzspindel

Windschutzscheiben-Abdeckungen

Eiskratzer

Schlossenteiser

Schneeketten

Schwämme

Autoren: Bernd Volkens,

Stichworte:

Frostschutz

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.