Audi R8

Audi: Preise R8, A8, Q7 und TT

— 23.12.2010

Audi erhöht Preise

Audi hebt die Preise für einige Modelle an. R8, A8, Q7 und der TT werden ab 17. Januar 2011 teurer. Im Schnitt müssen Kunden 0,9 Prozent mehr für ihren Ringträger anlegen.

Premium kostet. In Zukunft bei einigen Audi-Modellen noch etwas mehr, denn zum 17. Januar 2011 heben die Ingolstädter die Preise für R8, A8, Q7 und TT um durchschnittlich 0,9 Prozent an. Im Falle des R8 müssen für den 4,2-Liter-FSI statt 109.100 Euro künftig genau 110.000 Euro gezahlt werden. Der R8 Spyder kostet statt 121.100 Euro dann 122.100 Euro. Teurer wird auch das Flaggschiff A8, das künftig mit 72.900 (3.0 TDI) 700 Euro mehr kostet. Gleich bleibt der Diesel-Einstieg für den Q7 (3.0 TDI) mit 51.800 Euro, der Benziner mit drei Litern Hubraum belastet den Etat mit 53.500 Euro, 600 Euro mehr als vorher.

Überblick: Alle News und Tests zu Audi

Bleibt der TT: Mit 1,8-Litern und 160 PS kostet das Coupé 30.500 Euro, macht 300 Euro mehr als bisher

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.