Citroën C5 Tourer im Dauertest

— 15.05.2012

Der folgt seiner eigenen Linie

Citroën steht traditionell für französische Extravaganz, Finesse und die gute Hydropneumatik – aber bislang nicht für Zuverlässigkeit. Mit dem C5 sollte alles anders werden. Hat das geklappt?



Erinnern Sie sich noch? Im Werbefilm durchquert die dunkle Limousine mit einem schneidigen Typ am Steuer düstere Täler, am Straßenrand Gartenzwerge und Trachtenkapellen vor Fachwerk, die Fahrt führt zum Olympiastadion in Berlin. Dazu Wagner-Klänge, das volle Programm. Klischeehaft und sehr deutsch. Der Spot endet mit den Worten "Unverkennbar deutsch" (auf Englisch allerdings), doch dann blinkt ein kleines Sternchen auf: "made in France", hergestellt in Frankreich. Der Film, nicht unumstritten, sorgte Anfang 2008 zum Start des neuen C5 nicht nur für viel Aufmerksamkeit, er hatte einen durchaus ernsten Hintergrund: Liebe Leute, verkündete Citroën damit, wir wollen nicht mehr nur sympathisch sein, sondern ab jetzt auch richtig zuverlässig.

Hintergrund: So testet AUTO BILD

Barock in Böhmen: Leichte Schnörkel trägt auch der Citroën. Das steht ihm gut, wie das ansehnliche Heck zeigt.

"Audi ist unser Vorbild, was Qualität angeht," verkündete Projektleiter Michel Lejeune damals. Deshalb wurden bei der Konstruktion des C5 wie nie zuvor als deutsch geltende Qualitätsmaßstäbe angelegt. Ungewöhnlich für Citroën, bisher bekannt für Geniestreiche bei Design und Technik, aber auch für nervenzerfetzende Unzuverlässigkeit. Die Rechnung ist, so viel vorweg, aufgegangen. Der Dauertest-C5-Tourer erwies sich über 100.000 Kilometer hinweg als zuverlässig und absolvierte auch die strenge Abschlussuntersuchung anständig. Und es folgt noch eine gute Nachricht: Dabei blieben weder eine gewisse Extravaganz noch guter Stil auf der Strecke.
Technische Daten Citroën C5 Tourer
Motor Vierzylinder, Turbo
Ventile/Nockenwellen vier pro Zylinder/zwei
Hubraum/Ventilsteuerung 1997 ccm/Zahnriemen
kW (PS) bei U/min 103 (140)/4000
Nm bei U/min 320/2000
Höchstgeschwindigkeit 200 km/h
Abgasnorm - Abgas CO2 (EU-Mix) Euro 5 - 155 g/km
Getriebe/Antrieb 6-Gang, Vorderrad
Tankinhalt/Kraftstoffsorte 71 Liter/Diesel
Kofferrauminhalt 533 bis 1490 Liter
Leergewicht/Zuladung 1722/554 kg
Anhängelast gebremst/ungebremst 1800/750 kg
Darüber, dass es sich um ein elegantes und eigenständiges Auto handelt, bestand bei der Test-Mannschaft von Anfang an Einigkeit. "Sieht großartig aus, und zwar außen und innen", notierte Art Direktor Henning Rucks im Fahrtenbuch, "eben ganz anders als Passat Variant oder A4 Avant. Schön." Ein Lenkrad mit fest stehender Nabe gibt es sonst nirgendwo, auch wenn es mehrheitlich als eher unpraktisch empfunden wurde, weil es mit vielen kleinen Tasten übersät ist. Lob erntete die kluge Nacht-Abschaltung für die Instrumente, Kritik die wirre Bedienung von Radio und Navi – kein Problem von Citroën, sondern des ganzen PSA-Konzerns.
AUTO BILD Testwerte
Messung bei ... Testbeginn Testende
Beschleunigung 0-50 km/h 3,3 s 3,5 s
0-100 km/h 10,3 s 10,8 s
0-130 km/h 17,2 s 18,6 s
Elastizität 60-100 km/h 7,2 s (4. Gang) 7,5 s (4. Gang)
80-120 km/h 10,0 s (5. Gang) 9,7 s (5. Gang)
Bremsweg aus 100 km/h kalt 36,7 m 35,2 m
Bremsweg aus 100 km/h warm 36,6 m 35,1 m
Innengeräusch bei 50/100/130 km/h 59/64/69 dB (A) 60/65/70 dB (A)
Testverbrauch/100 km (Teststrecke) 6,2 l Diesel 5,9 l Diesel
Leistungsmessung (Testende)* 108,4 kW (147,4 PS)
Abgasmessung (Testende)* CH + NOx 0,285/CO 0,29/CO2 151/Partikel 0,0057**
* Messungen erfolgten auf dem Prüfstand des DEKRA Technology Center Klettwitz
**alle Angaben in g/km
Ungeteilten Beifall fanden dagegen das Raumangebot insgesamt, die breiten, bequemen Sitze (wenn auch mit aberwitzig verstecktem Heizungsschalter seitlich vom Sitz) und der 533 Liter große, gut nutzbare Kofferraum. Die elektrische Hecklappe (Serie beim Exclusive) nervte jedoch mit ihrer Behäbigkeit. Die Hydraktiv-Federung ist eine der klassischen Citroën-Spezialitäten. Und sie funktioniert so, wie sich der Fan das vorstellt: wolkigwattig-weich, mit leicht abgekoppeltem Fahrgefühl. Schattenseite: Kanten oder Querfugen gibt sie ziemlich harsch weiter. Bis Kilometer 60.276 hielt die Hydropneumatik tadellos.
Reparaturen
Kilometerstand Reparatur Kosten
58.370 vorn und hinten neue Bremsbeläge 338,54 Euro
zwei Parklicht-Glühlampen ersetzt 2,26 Euro
60.276 Federzylinder vorn links ersetzt Garantie (445 Euro)
Manschette vom Federzylinder hinten rechts ersetzt Garantie (335 Euro)
eingerissenes Hitzeschutzblech über Auspuffendtopf ersetzt Garantie

Geschafft: Der Kilometerzähler zeigt 100.000 Kilometer an. Die Distanz schaffte der C5 in knapp 18 Monaten.

Doch dann musste der C5 in die Werkstatt: undichter Federzylinder vorn links, die Manschette hinten rechts war auch gerisssen. Citroën kennt das Problem, hat die Dichtungen für die Zylinder inzwischen verändert, Weiterentwicklungen gingen im März 2011 in Serie. Abgesehen davon absolvierte der C5 die 100.000 Kilometer zuverlässig und routiniert – wie ein Japaner. Bei der 60.000-Kilometer-Inspektion mussten die Bremsbeläge erneuert und zwei Parklichtlampen ersetzt werden, bei Kilometer 62.800 wurden neue Wischerblätter montiert, das war es auch schon.
Zuverlässigkeitswertung
Fahrzeug nicht fahrbereit 0 x 10 Punkte
Unplanmäßiger Werkstattaufenthalt 1 x 5 Punkte
Defekte Funktionsteile 2 x 3 Punkte
Geringfügige Defekte 3 x 1 Punkt
Gesamtpunktzahl 14 Punkte
NOTE 2-
Für jeden Defekt sammelt der Dauertest-Wagen Punkte. Je weniger Fehler-Punkte am Ende auf dem Konto stehen, desto besser ist die Platzierung.
Der Zweiliter-Diesel läuft in bester französischer Tradition kultiviert und leise, genehmigte sich über die gesamte Strecke hinweg gerade 7,9 Liter Diesel im Durchschnitt. Öl verbrauchte er während des Dauerlaufs übrigens überhaupt nicht. Übermotorisiert ist der Fahrer mit der 140-PS-Version nicht, ausreichend flott auf Achse aber allemal, selbst mit maximal 554 Kilo beladen. "Als Reisedampfer ist der C5 ein Traum", brachte es Redakteur Martin G. Puthz auf den Punkt – und fügte hinzu: "Fahrwerk, Motor, Komfort, alles entspannt." Und die neu gewonnene Qualität ist praktisch überall greifbar – die Kunststoffe wirkten auf Dauer hochwertig, die Verarbeitung solide und die Karosserie bis zum Schluss steif.
Kosten
Betriebskosten/Garantien
Fixkosten pro Jahr
Haftpflicht 18 (100%, R11)* 899 Euro
Vollkasko 22 (500 Euro SB, R9) 1270 Euro
Teilkasko 22 (150 Euro SB, R10) 139 Euro
Kfz-Steuer** 260 Euro
Kraftstoffkosten für 101.100 km
7879,76 Liter Diesel (=7,9 l/100 km) 10.952,87 Euro
Motoröl-Nachfüllbedarf 0,0 Liter 0 Euro
Inspektionskosten (inklusive Ölwechsel)
30.000 km 338,22 Euro
60.000 km 411,47 Euro
90.000 km 421,43 Euro
Reifenkosten (inklusive Montage)
2 Satz Sommerreifen 225/55 R 17 Y Michelin Primacy HP 1760 Euro
1,5 Satz Winterreifen 225/55 R 17 H Michelin Primacy Alpin 1500 Euro
Preise/Wertverlust
Testwagenpreis 11/2009 (inklusive Extras) 37.530 Euro
Aktueller Neupreis 38.350 Euro
Schätzpreis 12/2011 16.085 Euro
Wertverlust des Testwagens 21.445 Euro
Gesamtkosten für zwei Jahre
auf 101.100 km 20.638,51 Euro
Kosten pro km 0,20 Euro
Kosten pro km mit Wertverlust 0,42 Euro
* neue Haftpflicht-/Vollkaskoklasse seit 10/2011: 20/21.
** Kfz-Steuer bei Zulassung seit 1.1.2012: 280 Euro.
Da klapperte oder knarzte nichts. Ins Bild passt, dass der C5 die Abschluss-Untersuchung anständig absolvierte – mehr dazu in der Bildergalerie. Bleibt zum Schluss die Erkenntnis, dass der C5 die deutschen Tugenden gut beherrscht und das mit Abstand beste Ergebnis eines Autos aus dem PSA-Konzern im 100.000-Kilometer-Dauertest abliefert.
Zuverlässigkeits-Rangliste
Fahrzeug Punkte Note
1. BMW 130 i (E87)/Mazda6 Sport 1.8 MZR Comfort 0 1+
3. Mazda5 2.0 MZR-CD Top/Toyota Prius HSD/Mazda3 1.6 MZR High-Line 1 1
6. Seat Ibiza 1.4 16V Sport/VW Golf 1.4 TSI Comfortline 2 1
8. BMW 320i Touring (E91)/Kia Ceed 1.6 CRDi EX/VW Tiguan 2.0 TSI Sport & Style 3 1
11. Fiat Bravo 1.9 MJT Emotion/Honda Accord Tourer 2.2i-DTEC Executive 4 1-
13. Skoda Octavia II Combi 1.6 FSI 5 1-
14. Mercedes-Benz E 320 CDI T Elegance (S 211) 6 2+
15. Mercedes-Benz GL 420 CDI/Ford Focus I 1.6i Turnier 8 2+
17. Ford S-Max 2.0 TDCi Trend/Ford Mondeo 1.8/Opel Vectra 2.2/Skoda Roomster 1.9 TDI Comfort 9 2
21. BMW 745i (E65) 10 2
22. Mercedes-Benz C 180 Kompressor Classic (W 204) 11 2
23. Dacia Logan MCV 1.5 dCi Lauréate/Honda Civic 1.8 Sport/Honda Jazz 1.4/Renault Clio 1.4/Mercedes-Benz B 180 CDI (W 245)/Toyota Auris 1.6 Executive 12 2-
29. Kia Soul 1.6 Spirit/Fiat Panda 1.1 8V Active/Renault Laguna Grandtour 2.0 dCi 13 2-
32. Hyundai Getz 1.1/BMW 318i (E46)/Citroën C5 Tourer HDi 140 Exclusive 14 2-
35. Nissan Almera 1.8 Elegance/Toyota Avensis 2.0 D-Cat/VW T5 2.5 TDI Multivan/Golf IV 1.4 15 2-
39. VW Lupo 1.4 TDI 16 3+
40. Audi A6 Avant 2.7 TDI/Opel Meriva Cosmo 1.7 CDTI/Nissan Qashqai 2.0 Tekna 17 3+
43. Mini Cooper 18 3+
44. Hyundai i30cw 1.6 Style 20 3
45. Hyundai Elantra 1.6/Audi A6 2.8 Avant 21 3
47. Renault Kangoo 1,9 dTi/Fiat Grande Punto 1.3 Multijet 16V 22 3
49. Alfa 147 2.0 T.S./BMW X3 2.0d/BMW X5 3.0d/Toyota Corolla Linea Luna 23 3-
53. Ford Mondeo III Turnier 2.0 TDCi/Mercedes-Benz A 170 CDI (W 168)/C 220 CDI T (S 203)/Seat Arosa SDI 24 3-
57. Opel Zafira 1.8/Volvo XC 90 D5 25 3-
59. VW Golf V 1.4 26 4+
60. Passat Variant VR 5 27 4+
61. Opel Astra (H) 1.9 CDTI/Alfa Romeo 159 SW 2.4 JTDM 20V Distinctive 28 4+
63. Opel Astra (G) 1.6/Mercedes-Benz ML 270 CDI ( W 163) 29 4
65. Ford Fusion 1.6/C-Max 2.0 TDCi/Audi A4 Avant 1.9TDI 30 4
68. Skoda Fabia I 1.4 16V 31 4
69. Skoda Octavia I Combi 1.9 TDI 32 4
70. Fiat Punto 1.2/Jaguar S-Type 3.0/Renault Mégane 1.6/Laguna 1.9 dCi 33 4-
74. Peugeot Partner Tepee Tendance 110 34 4-
75. Fiat 500 1.4 35 5+
76. Audi A2 39 5
77. VW Passat Variant 2.0 TDI Comfortline 41 5
78. VW Fox 1.2 42 5
79. Citroën C8 2.2 HDi SX FAP 45 5-
80. Peugeot 307 HDi 110 FAP 46 6
81. VW Polo 1.2 Comfort 56 6
82. VW Touran 2.0 TDI Trendline 77 6
Legende: 1 bis 5 Punkte = 1; 6 bis 15 Punkte = 2; 16 bis 25 Punkte = 3; 26 bis 35 Punkte = 4; 36 bis 45 Punkte = 5; ab 46 Punkte = 6
Autor:

Manfred Klangwald

Fazit

Der C5 zeigt Langzeitqualität, hat seinen französischen Charme aber nicht verloren. Zuverlässig absolvierte er die 100.000 Kilometer, bestand auch die Enduntersuchung: Motor, Getriebe, Karosserie gesund, Rostvorsorge vorbildlich, kleinere Nachlässigkeiten bieten Raum für Verbesserungen. Makellos bleibt die Bilanz trotzdem nicht, einmal musste der C5 außerplanmäßig in die Werkstatt. Grund: die Hydropneumatik. Ausgerechnet.



Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige
Adventskalender 2014

Adventskalender 2014

Im autobild.de-Adventskalender 2014 gibt es Preise im Gesamtwert von über 250.000 Euro.

Jetzt mitmachen und gewinnen!

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote