Drei kleine SUVs im Vergleich

Dacia Duster/Fiat 500X/Mitsubishi ASX: Test

— 21.05.2015

Neuer Fiat 500X stellt sich Duster und ASX

Schöner Erfolg für den nagelneuen 500X: Das kleine Italo-SUV fährt im Vergleich gegen Dacia Duster und Mitsubishi souverän an die Spitze.

Wir starten mal  mit einem kleinen Rätsel: Welcher Fiat hat zuletzt einen Vergleichstest bei AUTO BILD gewonnen? Und wann war das? War es der bildschöne Dino, der klassische 124, vielleicht sogar als schickes Coupé? Oder später doch der Punto oder der geniale Ur-Panda, die "tolle Kiste"? Sie kommen sowieso nicht drauf, und so lange ist es nun auch wieder nicht her: Es war der Kastenwagen Doblò im Juni 2010.

Der Fiat 500X ist ist ein richtig gutes Auto geworden

Video: Fiat 500X vs. Dacia Duster vs. Mitsubishi ASX

Italo-SUV im Vergleich

Und eigentlich wollten wir bei dieser Gelegenheit nur noch mal daran erinnern, welch großartige Autos die Italiener so im Laufe der letzten Jahrzehnte gebaut haben. Aber die Zeiten stattlicher Limousinen und faszinierender Coupés von Fiat sind wohl fürs Erste vorbei, der knallharte Konzernchef Marchionne hat weggespart, rationalisiert, verschlankt. Die Produktion – sieht man von Nutzfahrzeugen wie dem erfolgreichen Ducato einmal ab – beschränkt sich im Wesentlichen auf Kleinwagen wie den Panda oder den 500er im Retro-Look. Den süßen Kleinen gibt es auch als Cabrio und Van – und jetzt sogar als SUV. Fiat selbst spricht allerdings von einem Crossover. Egal, der 500X ist mit einer Länge von 4,25 Metern und einer Breite von 1,80 jedenfalls eine Nummer größer als der Original-500 (3,55 und 1,63 Meter). Wie sein kleiner Bruder setzt er aber aufs Kindchenschema mit den großen Kulleraugen. Doch unterschätzen sollte man ihn deshalb nicht, er teilt sich die Technik mit dem Jeep Renegade, und er ist auch mit Vierradantrieb lieferbar – Fiat und Chrysler sind ja ein Konzern.
Alle News und Tests zum Fiat 500X

Im Vergleich trifft er auf Dacia Duster und Mitsubishi ASX, beide ausgereifte kleine SUV, beide angetrieben von kleinen, kräftigen Benzinern. Den Vierradantrieb brauchen wir in diesem Zusammenhang nicht – zumindest der Fiat und besonders der Mitsubishi sind auch ohne schon teuer genug. In unserem ersten Vergleich spielt der Fiat recht souverän seine Stärken aus. Er fährt sich mit Abstand am handlichsten, hat mit dem MultiAir-Motor den besten Antrieb. Überraschend auch, dass ihm die Marktbeobachter von Schwacke einen vergleichsweise niedrigen Wertverlust attestieren, genau wie dem bekannt wertstabilen Dacia. Wer hätte das gedacht?
Fahrzeugdaten Dacia Fiat Mitsubishi
Modell Duster TCe 125 4x2 500X 1.4 MultiAir 4x2 ASX 1.6 2WD
Motor Vierzylinder, Turbo Vierzylinder, Turbo Vierzylinder
Einbaulage vorn quer vorn quer vorn quer
Ventile/Nockenwellen 4 pro Zylinder/2 4 pro Zylinder/1 4 pro Zylinder/2
Nockenwellenantrieb Kette Zahnriemen Kette
Hubraum 1199 cm³ 1368 cm³ 1590 cm³
kW (PS) bei 1/min 92 (125)/5250 103 (140)/5000 86 (117)/6000
Nm bei 1/min 205/2000 230/1750 154/4000
Vmax 175 km/h 190 km/h 183 km/h
Getriebe Sechsgang manuell Sechsgang manuell Fünfgang manuell
Antrieb Vorderradantrieb Vorderradantrieb Vorderradantrieb
Bremsen vorn/hinten Scheiben/Trommel Scheiben/Scheiben Scheiben/Scheiben
Testwagenbereifung 215/65 R 16 H 215/55 R 17 V 215/60 R 17 H
Reifentyp Continental CrossContact LX Continental EcoContact 5 Yokohama Aspec
Radgröße 6,5 x 16" 7 x 17" 6,5 x 17"
Abgas CO2 145 g/km 139 g/km 133 g/km
Verbrauch* 7,6/5,6/6,3 l 7,8/5,0/6,0 l 7,4/4,9/5,8 l
Tankinhalt 50 l/Super 48 l/Super 63 l/Super
Kältemittel R134a R1234yf R134a
Vorbeifahrgeräusch 71 dB (A) 69 dB (A) 71 dB (A)
Anhängelast gebr./ungebr. 1400/635 kg 1200/600 kg 1200/665 kg
Kofferraumvolumen 475-1636 l 350-1000 l 419-1219 l
Länge/Breite/Höhe 4315/1822-2000**/1695 mm 4248/1796-2025**/1600 mm 4295/1770-2133**/1625 mm
Testwagenpreis 15.590 Euro 22.440 Euro 26.490 Euro
* innerorts/außerorts/gesamt auf 100 km; ** Breite mit Außenspiegeln
Messwerte Dacia Fiat Mitsubishi
Beschleunigung
0–50 km/h 4,0 s 3,7 s 3,6 s
0–100 km/h 10,9 s 9,8 s 11,4 s
0–130 km/h 18,5 s 17,0 s 18,9 s
Elastizität
60–100 km/h 8,3 s (4. Gang) 6,8 s (4. Gang) 13,9 s (4. Gang)
80–120 km/h 18,5 s (6. Gang) 13,4 s (6. Gang) 22,6 s (5. Gang)
Leergewicht/Zuladung 1267/485 kg 1341/534 kg 1341/529 kg
Gewichtsverteilung v./h. 60/40 % 61/39 % 57/43 %
Wendekreis links/rechts 11,1/11,2 m 11,8/11,6 m 11,4/11,5 m
Bremsweg
aus 100 km/h kalt 38,1 m 36,0 m 38,9 m
aus 100 km/h warm 38,5 m 36,3 m 38,3 m
Innengeräusch
bei 50 km/h 61 dB (A) 59 dB (A) 61 dB (A)
bei 100 km/h 68 dB (A) 66 dB (A) 69 dB (A)
bei 130 km/h 72 dB (A) 70 dB (A) 74 dB (A)
Testverbrauch – CO2 7,4 l Super – 176 g/km 7,1 l Super – 168 g/km 6,8 l Super – 162 g/km
Reichweite 670 km 670 km 920 km

Dirk Branke

Dirk Branke

Fazit

Die Italiener sollten die Korken knallen lassen, egal ob mit Spumante oder Prosecco. Es ist lange her, dass Fiat einen Vergleichstest bei AUTO BILD gewann. Jetzt hat es der 500X geschafft, und zwar ganz souverän. Fiat lebt, allen Schwierigkeiten und allen Untergangsszenarien zum Trotz! Die Italiener haben nicht verlernt, Autos zu bauen. Eine gute Nachricht für alle, die die Marke mögen.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.