Renger van der Zande überzeugte 2011 vor allem beim Showrennen in München

DTM 2012

— 26.01.2012

Van der Zande: "Bald fällt eine Entscheidung"

Renger van der Zande hat offenbar einige Optionen abseits der DTM, hofft aber auf eine Vertragsverlängerung bei Mercedes: "Und dann auf das Podest"

Die DTM-Fans von Audi und Mercedes müssen sich dieser Tage in Geduld üben. Während BMW seinen sechsköpfigen Fahrerkader bereits benannt hat, wartet man bei den anderen beiden Herstellern noch auf die offizielle Verkündung der Mannschaftsaufstellung für 2012. Die größten Fragezeichen gibt es derzeit noch bei Mercedes. Gary Paffett, Ralf Schumacher und Christian Vietoris sind fix, viele weitere Piloten hoffen auf ihre Chance.

Bei den Stuttgartern erwägt man offenbar ein Comeback von Mika Häkkinen. Sollte der Finne zurückkehren, dann ginge ein Platz für einen anderen Kandidaten verloren. Renger van der Zande wird wohl nur dann gute Karten haben, falls Häkkinen in Rente bleibt. Der Niederländer schaut sich deshalb anderweitig um. Er habe aktuell Angebote aus der japanischen Formel Nippon, aus der Le-Mans-Szene, den Porsche-Cups und den GT-Serien, erklärt van der Zande gegenüber 'RaceXpress.com'.

"Diese Optionen sind reizvoll, aber ich möchte am liebsten bei Mercedes bleiben", sagt der Youngster, der vor seinem DTM-Debüt 2011 einige Jahre im Juniorenprogramm von Mercedes war. "Ich bin ein Racer, ich möchte Rennen fahren. Derzeit halte ich mich mit schnellen Runden auf der Kartbahn fit." Van der Zande kann sich mit einer Rolle als Ersatzmann oder Fahrer des Renntaxis nicht anfreunden. "Ich werde mich bald bezüglich der Saison 2012 entscheiden", meint er.

Voraussetzung ist zunächst, dass Mercedes Klarheit schafft. Van der Zande hofft noch auf eine Weiterführung seiner jungen DTM-Karriere. "Ich bin überzeugt, dass ich im neuen DTM-Auto schnell wäre. Wenn man sich die Aussagen der Kollegen so anhört, dann passt der Wagen perfekt zu meinem Fahrstil. Wenn dann alle in gleichen Modellen starten, dann kann ich auf das Podest fahren. Im Vorjahr war ich mit einem vier Jahre alten Auto unterwegs."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere DTM Themen

News

Neue Struktur bei BMW: Schnitzer und MTEK verlassen DTM

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

Die Mercedes-DTM-Stars feiern in Sindelfingen

News

Timo Glock lobt Mick Schumacher: "Er hat beste Chancen"

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.