Norbert Haug (l.) will von einem DTM-Comeback Häkkinens nichts wissen

DTM 2012

— 28.01.2012

Haug will von Häkkinen-Comeback nichts wissen

Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug widerspricht Gerüchten, wonach Mika Häkkinen für ein DTM-Cockpit 2012 in Frage kommt

Ist Mika Häkkinen ein ernsthafter Kandidat für einen Platz im künftigen DTM-Fahrerkader von Mercedes-Benz? Nach der erfolgreichen Testfahrt des zweimaligen Formel-1-Weltmeisters in der 2012er-C-Klasse Anfang Dezember in Monteblanco schien zunächst nur sehr wenig gegen ein Comeback Häkkinens zu sprechen. Der Finne spulte seinerzeit 109 Runden ab und soll seinen Zeitrückstand auf den besten Mercedes-Piloten am Ende auf rund 0,5 Sekunden pro Runde gedrückt haben.

Doch laut Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug diente die Probefahrt lediglich dem ganz allgemeinen Erkenntnisgewinn. Häkkinen sei lediglich am aktuellen Stand der Fahrzeugentwicklung interessiert gewesen. Da nur ein paar Testrunden laut Haug "sinnlos" gewesen sein, habe man dem 43-Jährigen eben gleich einen ganzen Testtag eingeräumt. "So kann er lernen und so können wir lernen", wird Haug von 'Autosport' zitiert.

Gerüchten, wonach Häkkinen nun ernsthaft für Platz im Mercedes-DTM-Aufgebot für 2012 in Frage kommt, tritt Haug allerdings entgegen. "Nein, das würde ich ausschließen", sagt der Motorsportchef. "Aber wir müssen unsere Planungen noch abschließen. Das beinhaltet natürlich die GT3. Dann werden wir sehen, wo wir stehen." Häkkinen hatte beim ILMC-Finale im November 2011 in einem Mercedes SLS AMG GT3 sein Renn-Comeback gegeben, rund vier Jahre nach seinem Rücktritt aus der DTM.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere DTM Themen

News

Audi "beschämend": Glock platzt der Kragen

News

Ludwig versus Cecotto: Ein geschichtsträchtiger Zweikampf

News

DTM Nürburgring 2017: Der komplette Zeitplan

News

DTM-Live-Ticker Nürburgring: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung