Im "DTM Race Club" klang der Ball des Sports 2012 am Samstagabend aus

DTM 2012

— 05.02.2012

DTM und ihre Stars beim Ball des Sports

Audi, BMW und Mercedes waren auch in diesem Jahr beim Ball des Sports in Wiesbaden zu Gast - Präsentation der neuen DTM-Safety-Cars

Dem Ruf der Stiftung Deutsche Sporthilfe zum Ball des Sports in die Rhein-Main-Hallen nach Wiesbaden folgten auch in diesem Jahr zahlreiche hochkarätige Gäste aus Sport, Wirtschaft, Politik sowie aus Funk und Fernsehen. Neben Franziska van Almsick, Rainer Calmund, Veronica Ferres, Jens Lehmann, Guido Westerwelle und vielen weiteren Prominenten genossen auch die geladenen DTM-Piloten das spektakulär inszenierte Programm. Für einen heißen Auftritt trotz eisiger Temperaturen am roten Teppich sorgte die Vorfahrt der DTM-Stars in den offiziellen DTM-Safety-Cars.

Die BMW-Piloten Bruno Spengler und Dirk Werner präsentierten der Öffentlichkeit am roten Teppich erstmals das Safety-Car des DTM-Wiedereinsteigers aus München, einen BMW M3. Audi-Werksfahrerin Rahel Frey und ihr Markenkollege Timo Scheider entstiegen einem Audi DTM RS 5 im Safety-Car-Trimm. Ebenfalls auf dem roten Teppich trafen die Leiter der Motorsport-Abteilungen der deutschen Premium-Automobilhersteller Mercedes-Benz und BMW zusammen: Norbert Haug und Jens Marquardt schritten gemeinsam auf das Parkett der prominenten Gesellschaft.

Den Mittelpunkt der grandiosen Gala unter dem Motto "Eine Nacht für Gold" bildete ein 44 Kubikmeter großes Wasserbassin inmitten des Ballsaals. Synchronschwimmer, Kanuten, Kunst-Springer und Wasserballer beeindruckten die 1.800 geladenen Gäste mit sportlichen Höchstleistungen im kühlen Becken. Anschließend versuchten sich die DTM-Stars an den zahlreichen Aktivstationen in der Erlebniswelt, darunter Mercedes-Benz-Werksfahrer Christian Vietoris. Der Wiesbadener Notar und Vorstand für Recht und Finanzen des DTM-Rechteinhabers und -vermarkters ITR e.V., Thomas Betzler, sorgte für einen ordnungsgemäßen Ablauf der Ball-Tombola, bei der in diesem Jahr Preise im Gesamtwert von 600.000 Euro für den guten Zweck verlost wurden.

Weiterer Höhepunkt des Abends war der mitreißende Auftritt der "Urväter" des deutschen Hip-Hop: Die "Fantastischen Vier" gaben in der Mitternachtsshow ihre erfolgreichsten Songs zum Besten. Im Anschluss tanzten die illustren Gäste im "DTM Race Club" bis in die Morgenstunden zu den Beats des Frankfurter Star-DJs Julian Smith. Die DTM, die als engagierter Partner seit vielen Jahren die Stiftung Deutsche Sporthilfe unterstützt, richtete bereits zum sechsten Mal die offizielle Aftershow-Party bei Europas erfolgreichster Benefiz-Veranstaltung im Sport aus.

Fotoquelle: DTM

Weitere DTM Themen

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

"Eki" und sein Traum von der DTM: Power, Grip, stabile Autos

News

Timo Glock: Ganze DTM-Saison hätte anders laufen können...

News

Timo Glock lobt Mick Schumacher: "Er hat beste Chancen"

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.