Bruno Spengler glaubt nicht, dass der positive Trend die ganze Saison anhält

DTM 2012

— 23.05.2012

Spengler: "Es werden auch schwierigere Rennen kommen"

Trotz der Erfolge in den ersten drei DTM-Rennen bleibt BMW-Pilot Bruno Spengler mit beiden Füßen auf dem Boden und will weiter Erfahrung sammeln

Am vergangenen Wochenende hat BMW-Pilot Bruno Spengler in Brands Hatch bewiesen, dass sein Erfolg beim zweiten Saisonrennen am Lausitzring keine Eintagsfliege war. Der Kanadier zeigte auch in England eine starke Leistung und bestätigte mit Platz zwei, dass der BMW M3 nicht langsamer ist als die Konkurrenzmodelle von Mercedes und Audi. In der Schlussphase das Rennens überzeugte Spengler durch eine tolle kämpferische Leistung und hielt trotz beschädigtem Frontsplitter Audi-Pilot Mike Rockenfeller hinter sich.

Die aktuellen Erfolge stehen dabei in Kontrast zu den Aussagen von BMW vor der Saison, in denen die Teamverantwortlichen von einem Lernjahr gesprochen hatten und zurückhaltende Erwartungen formuliert hatten. Doch diese "Tiefstapelei" war für Spengler die richtige Entscheidung. "Vor einer Saison musst du immer aufpassen, was du dir erwartest und was du sagst", sagt der Kanadier. "Du musst immer neutral bleiben und deine Arbeit erledigen, dich reinhängen, dein Bestes geben und alles hundertprozentig optimieren."

"Das hat das Team den ganzen Winter getan. Ich habe vor der Saison gesagt: Wenn wir nicht schnell genug sind, dann liegt es nicht daran, dass wir zu wenig hart arbeiten, sondern daran, dass es uns an Erfahrung fehlt", so Spengler. Diese Erfahrung sammelt sein neues Team nun an jedem Rennwochenende. "Wir haben alles optimiert, was wir konnten, und mit jedem Rennen sammeln wir mehr Erfahrung."

Trotz der aktuellen Erfolge will Spengler weiter bescheiden auftreten und glaubt nicht, dass er nun bei jedem Rennen um den Sieg mitfahren kann. "Wir bleiben mit beiden Füßen auf dem Boden, denn alles kann sich ganz schnell ändern. Es werden vielleicht auch schwierigere Rennen kommen, aber wir pushen, wir sind sehr motiviert und wir haben Spaß."

Fotoquelle: ITR

Weitere DTM Themen

News

Timo Scheider: "Man muss Angst um die DTM haben"

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

DTM 2016: Die Top 10 Crashes

News

"Eki" und sein Traum von der DTM: Power, Grip, stabile Autos

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.