Die Burnouts der DTM-Piloten sorgten für Begeisterung bei den Fans

DTM 2012

— 26.05.2012

DTM-Fieber mit 22.000 Besuchern in Graz

Martin Tomczyk, Ralf Schumacher, Miguel Molina & Co. begeistern die österreichischen DTM-Fans beim Show-Event in der Innenstadt von Graz

Mehr als nur ein Hauch von Motorsport war am Samstag mitten in Graz zu spüren. Beim DTM-Showrun drehten Martin Tomczyk, Ralf Schumacher, Miguel Molina und Kollegen in der Innenstadt sprichwörtlich ihre Runden und gaben einen kleinen Vorgeschmack auf das kommende Rennwochenende am Red-Bull-Ring in Spielberg.

Rasante Action, heiße Drifts und PS-starke Boliden schindeten bei den 22.000 Zuschauern ordentlich Eindruck. Hautnah zeigten sich die Stars auch im Anschluss bei der Autogrammstunde. Ein umfangreiches Rahmenprogramm rundete einen gelungenen DTM-Besuch in der österreichischen Stadt ab.

DTM zum Anfassen lautete das Motto am Samstag, das Miguel Molina, Adrien Tambay (beide Audi), Dirk Werner, der aktuelle DTM-Champion Martin Tomczyk (beide BMW), Robert Wickens und Ex-Formel-1-Pilot Ralf Schumacher (beide Mercedes-Benz) eindrucksvoll erfüllten. Die qualmenden Reifen bei den spektakulären "Donuts" sorgten dafür, dass so mancher Zuschauer trotz unmittelbarer Nähe zum Geschehen den Durchblick verlor.

Doch bald herrschten wieder klare Verhältnisse, als die Stars am Hauptplatz Autogramme schrieben und mit den DTM-Fans plauderten. Ein Live-Konzert auf der Antenne Showbühne, Trial- und Supermoto-Shows, ein Pit-Stop-Game sowie Gewinnspiele sorgten für den entsprechenden Rahmen des gut besuchten Events.

"Die DTM mitten in der Stadt, das ist einzigartig", sagt der amtierende Champion Tomczyk und fügt hinzu: "Ich fühle mich in Österreich sehr wohl. Letztes Jahr konnte ich am Red-Bull-Ring gewinnen. Spielberg ist eine der schönsten und schnellsten Strecken, wir alle freuen uns auf ein spannendes Rennen mit toller Atmosphäre."

Bereits am Vormittag stellten sich die Piloten gemeinsam mit dem ITR-Vorsitzenden Hans Werner Aufrecht, Audi-Motorsportchef Wolfgang Ullrich, BMW-Motorsportdirektor Jens Marquardt und dem Grazer Bürgermeister Siegfried Nagl den Fragen der Medien. Letzterer machte auch als Beifahrer im Audi von Molina eine gute Figur. Als Dank gab es für die Piloten den Eintrag in das Goldene Buch der Stadt. Der Kurzbesuch in Graz war aber erst der Anfang. Richtig zur Sache geht es vom 1. bis 3. Juni beim DTM-Rennen in Spielberg.

Fotoquelle: Philip Platzer/Red Bull Content Pool

Weitere DTM Themen

News

Timo Scheider: "Man muss Angst um die DTM haben"

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

DTM 2016: Die Top 10 Crashes

News

"Eki" und sein Traum von der DTM: Power, Grip, stabile Autos

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.