Timo Scheider freut sich über den starken Auftakt in die DTM-Saison 2013

DTM 2013

— 04.05.2013

Auftakt nach Maß: Elfte Pole-Position für Scheider

Mit der elften Pole-Position seiner Karriere meldet sich Audi-Pilot Timo Scheider in Hockenheim zurück: "Unheimlich schwierig, die richtigen Entscheidungen zu treffen"

Timo Scheider sicherte sich heute in Hockenheim die elfte Pole-Position seiner Karriere, 0,116 Sekunden vor BMW-Pilot Augusto Farfus und 0,160 Sekunden vor Christian Vietoris (Mercedes) - und das, obwohl er nicht den Vorteil hatte, als Letzter auf die abtrocknende Strecke gehen zu können. Nach zwei schwierigen Jahren ist das vom zweimaligen DTM-Champion ein erfreuliches Lebenszeichen.

"Ich bin natürlich extrem happy, auch dass die Saison angefangen hat", strahlt Scheider. "Wir wussten nicht, wo wir stehen, und wir hatten die ganze Zeit feuchte bis ganz nasse Bedingungen. Im Qualifying war es unheimlich schwierig, die richtigen Entscheidungen zu treffen und zum richtigen Zeitpunkt draußen zu sein. Aber heute haben wir alles richtig gemacht. Das war ein guter Start ins Jahr 2013, würde ich sagen."

Da das Qualifying-Setup vor dem Rennen nicht mehr groß angepasst werden kann, hofft der Abt-Audi-Pilot, für morgen gut gerüstet zu sein: "Zumindest auf eine Runde waren wir ganz gut - wie viele Runden folgen werden, die ganz gut sind, werden wir morgen sehen", lächelt er. "Wir haben uns natürlich am Rennen orientiert und müssen schauen, wie wir mit den Reifen umgehen und das bestmöglich umsetzen."

"Glückwunsch an Timo Scheider, seinen Ingenieur und das Team: Sie haben bei diesen extrem schwierigen Bedingungen alles richtig gemacht und verdient die Pole-Position geholt", sagt Audi-Sportchef Dieter Gass. "Aber ich denke, das Qualifying war nur ein Vorgeschmack auf das Rennen morgen, das nicht zuletzt aufgrund der Bedingungen heute eine Reise ins Ungewisse wird. Natürlich ist es unser Ziel, mit mehr als zwei Autos in die Top 10 zu kommen."

Fotoquelle: msp.lu

Weitere DTM Themen

News

DTM-Kalender 2018: Das große Puzzlespiel geht weiter

News

Stuck überzeugt: Pendel schwenkt Richtung dritter Hersteller

News

Spitzen aus Japan: "Ausgerechnet Mercedes geht jetzt ..."

News

Audi-Fahrer 2018: DTM-Champion Rast noch ohne Vertrag

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung