Fahrbericht Caddy Life Eco Fuel

Fahrbericht VW Caddy Life Eco Fuel Fahrbericht VW Caddy Life Eco Fuel

Fahrbericht Caddy Life Eco Fuel

— 29.12.2005

Dieser Caddy gibt Gas

Für 4,50 Euro kommt er 100 Kilometer weit. Das macht knapp 74 Euro für die Strecke von Hamburg nach München und zurück. Noch Fragen?

Eco Fuel: Benzin nur für den Notfall

Ob als Handwerker-Auto oder sparsamer Touran-Ersatz – der Caddy räumt richtig ab. Seit seiner Vorstellung im Sommer 2004 hat der VW-Kasten im Revier von Kangoo und Berlingo mit 33 Prozent Marktanteil die Spitze erobert. Rund 36.000 Caddy werden in diesem Jahr gekauft, je zur Hälfte als Kasten oder in der Version "Life" als wohnliches Sparmobil. Demnächst folgen weitere "Geiz-Versionen": eine Erdgas-Variante mit 109 PS und ein kleiner TDI mit 75 PS.

"Eco Fuel" nennt VW seinen Erdgas-Caddy, dessen 2,0-Liter-Motor mit hoher Verdichtung monovalent auf Gasbetrieb ausgelegt ist. Die drei Gastanks mit insgesamt 26 Kilogramm Inhalt liegen verkleidet unterm Fahrzeugboden, so daß im Kofferraum Platz bleibt für die dritte Sitzreihe. Benzin aus dem elf Liter großen Nottank braucht der Wagen nur für einige Sekunden beim Kaltstart oder als Reserve, falls das 700 Tankstellen große Netz nicht ausreicht. Die Umschaltung zwischen den Treibstoffen geschieht automatisch.

Im Cockpit gibt es zwei Tankanzeigen – für Gas und Benzin. Das erste Vorserienmodell lief noch etwas rauh, auf Gaspedalbefehle reagierte der Motor verzögert. Ein gleich starker Benziner wirkt spritziger. Bis zum Serienstart Mitte 2006 will VW die Abstimmung verbessern. Laut Werk soll der Eco Fuel in 13,5 Sekunden 100 km/h erreichen und 180 Spitze laufen.

Zunächst nur 4500 Eco Fuel jährlich

Die Kostenrechnung überzeugt auf Anhieb. Obwohl der Eco Fuel mit 19.900 Euro 2915 Euro mehr kostet als ein vergleichbarer Benziner oder 1000 Euro mehr als der TDI, spart das Gasauto bei jedem Tankstopp kräftig. 100 Kilometer kosten beim Verbrauch von sechs Kilogramm Erdgas nur rund 4,50 Euro. VW rechnet vor, daß der Gasantrieb sich im Vergleich zum Benziner nach 40.000 Kilometern (in zwei Jahren) amortisiert, beim Diesel schon nach einem Jahr und 20.000 Kilometern (mit Steuern). Dabei sind Förderungen, je nach Gaswerken lokal unterschiedlich, noch nicht berücksichtigt.

VW will zunächst nur 4500 Eco Fuel jährlich bauen. Als Alternative für Sparfüchse führt ab Januar 2006 der Caddy mit 75 PS starkem 1,9-Liter-TDI vor – fürs Mitschwimmen allemal genug. Günstig ist weniger sein Verbrauch (laut Werk 6,4 Liter wie beim 105-PS-TDI) als sein Preis: 15.996 Euro, 1822 Euro weniger als beim großen TDI. Nachteil: Ein Rußfilter ist (noch) nicht zu bekommen, der größere bietet ihn ab Januar für 490 Euro Aufpreis an.

Technische Daten: Vierzylinder • zwei Ventile pro Zylinder • Hubraum 1984 cm3 • Leistung 80 kW (109 PS) bei 5400/min • max. Drehmoment 160 Nm bei 3500/min • Kofferraumvolumen 920-3020 Liter • Tankinhalt 26 kg Gas, 11 Liter Benzin • Länge/- Breite/Höhe 4405/1802/1833 mm • Spitze 180 km/h • 0–100 km/h in 13,5 s • Verbr. 6,0 kg Gas/100 km • Preis 19.900 Euro

Autor: Joachim Staat

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.