Ford Focus ST Turnier: IAA 2011

Ford Focus ST Turnier Ford Focus ST Turnier

Ford Focus ST Turnier: IAA 2011

— 12.09.2011

Schneller Kompakt-Kombi

Ford Focus ST, bei diesem Namen klingeln die Ohren der preisbewussten Sportwagen-Fans. Die gute Nachricht für Vati: Den Focus ST gibt es jetzt auch als Turnier. Der Kombi feiert auf der IAA Premiere.

Der Sound seines blubbernden 2,5-Liter-Fünfzylinders (von Volvo) gepaart mit ordentlichen Fahrleistungen (und ordentlichem Verbrauch) machten viele Freunde der Kölner Sportklasse froh. So ein Erfolgsmodell wie den Ford Focus ST darf man nicht aufgeben. Ford geht sogar in die andere Richtung, bietet den Focus ST nicht nur als Drei- und Fünftürer an, sondern auch als Kombi Turnier. Der eilige Familienvater wird es mit Freude sehen, denn der Focus ST Turnier kombiniert 250 PS mit einem (hoffentlich) verträglichen Preis und 476 bis 1516 Litern Kofferraum. Und er hat das Saufen aufgegeben: Denn statt des durstigen 2,5-Liter-Motors darf jetzt der EcoBoost-Vier-Zylinder mit 2,0 Liter Hubraum ran, der statt 225 PS 25 zusätzliche Pferde in die Waagschaale wirft.

Überblick: News und Tests zu Ford

250 PS für einen kompakten Kombi? Damit tritt Ford mit dem Focus ST als Einzelkämpfer auf.

Dafür ist der kleinere Motor aber deutlich sparsamer: 20 Prozent weniger Verbrauch verspricht Ford trotz des üppigen Drehmoments von 360 Newtonmetern, auch wenn dem neuen Motor das typische Fünfzylinder-Brabbeln abgehen wird. Macht 7,0 Liter im Drittelmix, für ein Auto mit 250 PS eine höchst akzeptable Größe. Die neue EPAS-Servolenkung (Electronic Power Assisted Steering) soll die Agilität des ST durch eine variable Lenkübersetzung verbessern, das ESP arbeitet mit drei Programmen von zart bis hart. Rüdes Zerren am Lenkrad, sonst bei starken Fronttrieblern ein typisches Übel, soll die erneut überarbeitete Vorderachse verhindern. Zusätzlich liegt der ST zehn Millimeter tiefer als der Serien-Focus.

Überblick: Die Stars der IAA

Auf der IAA präsentiert Ford zumindest schon mal ein Konzept des sportlichen Kleinwagens Fiesta ST.

Das Einstiegspaket besitzt bereits Recaro-Stoffsitze, die Starsterknopf, Einstiegsleisten mit ST-Logo und ein Rücksitzbank mit zentraler Armlehne sowie eigenständige ST-Fußmatten, automatisch abblendender Innenspiegel, Scheibenwischer mit Regensensor und Scheinwerfer-Assistent mit Tag/Nacht-Sensor. Im optionalen Paket darüber gibt es Teilleder für die Sitze und eine Zweizonen-Klimaautomatik. Im Top-Modell sind zusätzlich beheizbare und achtfach elektrisch verstellbare Ledersitze mit herausnehmbaren Polstereinlagen, eine spezielle Recaro-Rücksitzbank sowie Bi-Xenon-Scheinwerfer an Bord. Genau in die andere Richtung zielt Ford mit den neuen Econetic-Modellen. Beispiel Focus Econetic: Der Kölner Sparfuchs mit 1,6-Liter-TDCi ist laut Ford mit einem Durchschnittsverbrauch von 3,4 Litern auf 100 km und Abgasemissionen von 89 Gramm CO2/km das sparsamste Familienfahrzeug aus dem C-Segment mit konventionellen Antrieb in Europa. Der Fiesta Econetic schafft wegen des geringeren Gewichts sogar 3,3-Liter im Drittelmix. Den Antrieb übernimmt ein 1,6-Liter-Diesel, der im Focus 105 PS leistet, im Fiesta 95 PS. Doch auch hier steuert Ford gegen: Auf der IAA präsentieren die Kölner zumindest schon mal ein Konzept des sportlichen Kleinwagens Fiesta ST mit 180 PS.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Online-Voting

'Ihre Meinung zum Ford Focus ST Turnier?'

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.