Honda auf dem Genfer Autosalon 2011

Honda Fit EV Concept (2011) Honda Fit EV Concept (2011)

Honda auf dem Genfer Autosalon 2011

— 10.02.2011

So kommt da E-Auto von Honda

Honda zeigt in Genf mit dem EV Concept eine Studie, die bereits konkret auf einen Serienstromer hinweist. Dazu präsentieren die Japaner eine neue Plattform für Plug-in-Hybride.

Honda kämpft weiter mit Toyota um die Krone des grünsten Autobauers. So steht der Genfer Salon 2011 (3. bis 13. März) im Zeichen alternativer Antriebe. Einen sehr konkreten Ausblick auf ein Elektroauto für 2012 gibt das EV Concept. Zuerst soll der Fünfsitzer in Japan und den USA kommen, danach mit etwas Verspätung auch Europa beglücken. Basis ist der Honda Fit (bei uns als Jazz bekannt), der mit einem Koaxial-Elektromotor gepaart wird. Die Technik für das Aggregat wurde vom FCX Clarity abgeleitet. Der EV Concept erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 144 km/h. Seine Lithium-Ionen-Batterie ermöglicht eine Reichweite von bis zu 160 Kilometern. Sie kann durch die Nutzung eines vom Honda CR-Z abgeleiteten Systems mit drei unterschiedlichen Fahrmodi noch gesteigert werden. Dazu spendiert Honda im Stromer ein Programm, das dem Fahrer helfen soll, die Energie der Batterie besonders sinnvoll zu nutzen. Optisch wirkt die Studie wie ein rundgelutschter Jazz, die Front wurde mit einem Rundbogen zwischen den Scheinwerfern versehen und lässt den Technologieträger grinsen.

Auf einen Blick: Die Stars auf dem Autosalon Genf 2011

Die neue Plug-in-Hybrid-Plattform soll als künftige Basis für einen Mittelklasse-Hybrid dienen.

Außerdem zeigt Honda in Genf den Prototyp einer öffentlichen Ladestation, die der Fahrer mittels Chipkarte nutzen kann. Zusätzlich präsentieren die Japaner die Plug-in-Hybridplattform der nächsten Generation von Honda-Hybridfahrzeugen, deren Antrieb über zwei Elektromotoren und einen Verbrennungsmotor erfolgt. Sie soll in der Mittelklasse (also wohl im Accord) sowohl häufige Kurzfahrten im reinen Elektromodus als auch längere Strecken mit dem Benziner ermöglichen. Die Elektronik regelt dabei, ob der Plug-in-Hybrid im rein elektrischen Modus, einem Benzin-elektrischen Modus oder ausschließlich mit dem Benzinmotor fährt. Die grüne Flotte ergänzt der Honda Jazz Hybrid, der im April 2011 zu den Händlern rollt. Gleichzeitig kommt auch das Facelift des Honda Accord,das ebenfalls in Genf steht.

Überblick: Alle News und Tests zu Honda

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.