Jaguar: Neue Modelle SUV und RS

Katzenfamilie bekommt Nachwuchs

Es regt sich was in der britischen Katzenfamilie. Jaguar plant nach dem frischen XE weitere neue Modelle für Feldweg und Rennstrecke: einen Cayenne-Konkurrenten und zwei RS-Sportler.
Auf der IAA 2011 zeigt Jaguar die Studie C-X16, die als XE zum legitimen Nachfolger der Legende E-Type werden soll. Und die Briten haben Pläne, ihre Modellpalette weiter zu vergrößern. Diese werden immer konkreter: Das neue SUV wird demnach ein Luxus-Brummer vom Schlage eines Porsche Cayenne auf Basis der zukünftigen Range-Plattform. Konsequenter Leichtbau soll ebenso zu sportlichen Fahrleistungen führen wie eine noch zu entwickelnde, heckbetonte Allradtechnik. Erscheinungstermin ist nicht vor 2014.

Auf einen Blick: Alle News und Tests zu Jaguar

Zuwachs bekommen die RS-Sportversionen von Jaguar, sämtlich vom Kompressor-V8 mit 550 PS befeuert. Während der XKR-S Roadster schon letzte Proberunden auf dem Nürburgring dreht, gibt es vom XFR-S bislang nur Computerzeichnungen.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen