Lada Granta: Neues Modell für 5500 Euro

Bilder: Lada Granta für 5500 Euro Bilder: Lada Granta für 5500 Euro

Lada Granta: Neues Modell für 5500 Euro

— 28.07.2011

Lebenszeichen von Lada

Es ist schon ein paar Tage her, dass es Neuheiten von Lada gab. Jetzt fahren die Russen auf der heimischen Moskau Motor Show den Granta vor. Sein größtes Plus: der auch für russische Verhältnisse niedrige Preis.

Auf der Moskau Motor Show 2011 (24. bis 27. August) zeigt Lada den Granta – eine 4,26 Meter lange Stufenheck-Limousine. Als Antrieb für die Vorderachse dient ein 1,6-Liter-Benziner, den es mit 80 PS ("Standart"), 90 PS ("Norma") und 98 PS ("Lux") gibt. Die Spitze liegt bei 169 km/h, der Verbrauch bei 7,3 Litern (Lux). Der Kofferraum fasst satte 480 Liter. Lada nennt für den Granta, der später auch als Steilheck kommen soll, einen Preis von 219.000 Rubel – umgerechnet knapp 5500 Euro. Ein Export nach Deutschland ist nach Lada-Angaben nicht geplant, aber auch nicht ausgeschlossen.

Übersicht: News, Tests und Rückblicke zum Thema Lada

Renault-Nissan hält einen Anteil von 25 Prozent an Lada, die Mehrheit liegt beim russischen Staat. Lada belegt auch 2011 Platz eins der Zulassungen in Russland mit 291.500 Fahrzeugen. Meistverkauftes Auto war der Kalina (72.576). Auf den Plätzen der Hersteller-Rangliste folgen Chevrolet (81.500) und Renault (74.300). VW liegt mit 51.000 Autos erst auf Platz neun.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.