Lidl: Carsharing-Kooperation mit Mazda

Lidl: Carsharing-Kooperation mit Mazda

Lidl steigt ins Carsharing ein

Der Discounter Lidl führt Anfang September das Carsharing auf ausgewählten Filialparkplätzen des Konzerns ein. Das Konzept soll zunächst auf 50 Parkplätzen in Nordrhein-Westfalen getestet werden.
Der Discount-Gigant Lidl weitet seine Kooperationen im Bereich Mobilität aus: Unter dem Motto "Dein persönlicher Einkaufswagen" bringt das Unternehmen ab Anfang September gemeinsam mit Mazda Carsharing" und der Deutschen Bahn ein stationsbasiertes Carsharing-Modell auf Lidl-Parkplätze. Die Zusammenarbeit startet mit einem Test in Nordrhein-Westfalen, bei dem 150 Fahrzeuge auf 50 ausgewählten Filialparkplätzen für die Kunden bereitgestellt werden.

Autos per App buchen und abholen

Kunden von "Mazda Carsharing" können die Fahrzeuge über die mobile App des Anbieters buchen, an der Station auf dem Lidl-Parkplatz abholen und an derselben Station wieder zurückgeben. Das Carsharing-Angebot ist darüber hinaus Teil des "Flinkster"-Netzwerks der Deutschen Bahn. So können auch "Flinkster"-Kunden die Autos auf den Lidl-Parkplätzen reservieren und ausleihen. Angeboten werden verschiedene Mazda-Modelle vom CX-3 Crossover-SUV bis zum MX-5 Roadster. Die Fahrzeuge sollen dem neuesten Stand der Technik entsprechen und durchweg mit effizienten Benzinmotoren ausgestattet sein.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen