Mini Cabrio Facelift (2017): Infos und Bilder

Mini Cabrio Facelift (2017): Erste Infos

— 10.05.2017

Mini-Facelift für das Mini Cabrio

Die AUTO BILD-Erlkönigjäger haben das Facelift des Mini Cabrio auf Testfahrt abgelichtet. AUTO BILD hat erste Infos zum aufgefrischten Cabrio.

Kleines Facelift für das Mini-Cabrio: Die AUTO BILD-Erlkönigjäger haben das Auto fast ungetarnt in München fotografiert – lediglich die Scheinwerfer an Front und Heck sind abgeklebt. Ebenso sparsam wie die Tarnung fallen auch die Änderungen beim Mini Cabrio aus. Eine neue Leuchtgrafik an den Vorderleuchten und den Rücklichtern kennzeichnet das Auto von außen. Im Innenraum rechnet AUTO BILD mit aufgewertetem Interieur. Es dürfte hochwertigere Materialien und neue Ausstattungsfarben für das Facelift geben. Das Infotainment wird mit einem Update auf den neuesten Stand gebracht und auch bei der Sicherheit legt man nach: Neue Assistenten sollen Unfälle vermeiden. Da die Änderungen nur kosmetisch sind, wird das Facelift wahrscheinlich ein paar hundert Euro teurer als das aktuelle Modell. Derzeit liegt der Einstiegspreis bei 22.500 Euro. Das Mini Cabrio Facelift dürfte noch Ende 2017 zu den Händlern rollen.

Cabrio-Neuheiten bis 2020

Stichworte:

Cabrio

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung