Nummernschilder: Boom alter Kennzeichen

— 06.08.2014

Deutsche lieben Retro-Kennzeichen

Das Interesse an alten Autokennzeichen wächst: Immer mehr Länder beantragen eine ehemals ausrangierte Buchstabenkombination. Ein Blick auf die wieder genehmigten Nummernschilder.



(dpa/de/brü) Das Interesse an Retro-Kennzeichen ist ungebrochen. Bis Ende Juni 2014 ließen die Behörden hierzulande 287 Kennzeichen mit Buchstabenkombinationen zu, die in der Vergangenheit Kreisgebietsreformen zum Opfer gefallen waren. Das geht aus einer aktuellen Aufstellung des Bundesverkehrsministeriums hervor. Autofahrer können mit den reaktivierten Kennzeichen Lokalpatriotismus zeigen. In Deutschland steht beim sogenannten Unterscheidungszeichen der erste Buchstabe beziehungsweise die erste Buchstabengruppe (maximal drei) auf dem Nummernschild für den Verwaltungsbezirk, in dem das Fahrzeug zugelassen wurde. Insgesamt gibt es rund 800 solcher Regionalkürzel.
Den Zahlen zufolge ist Bayern mit 59 reaktivierten sogenannten Unterscheidungszeichen Spitzenreiter in Deutschland, gefolgt von Sachsen mit 45, Sachsen-Anhalt mit 38, Mecklenburg-Vorpommern mit 35 und Nordrhein-Westfalen mit 22. Für Thüringen wurden 20, für Brandenburg 19 Altkennzeichen genehmigt, 13 aus Baden-Württemberg, jeweils zehn aus Rheinland-Pfalz und Niedersachsen sowie eines ("ECK" für Eckernförde) aus Schleswig-Holstein.

Diese Kfz-Kennzeichen sind wieder zu haben

Viele dieser Kennzeichen waren nach Gebietsreformen ausgelaufen. So konnten Autohalter im Bochumer Stadtteil Wattenscheid ihren Wagen bis 1974 mit dem Kennzeichen "WAT" anmelden, denn Wattenscheid war bis dahin eine kreisfreie Stadt mit eigenem Kennzeichen. 1975 wurde Wattenscheid eingemeindet und gehörte zu Bochum. Bei der Zulassung wurden seitdem nur noch Nummernschilder mit dem Kürzel "BO" zugeteilt. Es galt die Regel: ein Verwaltungsbezirk, ein Unterscheidungszeichen. Zur gleichen Kategorie gehören auch "WAN" (Wanne-Eickel) oder "GLA" (Gladbeck). Seit November 2012 können die Länder wieder mehrere Unterscheidungskennzeichen pro Verwaltungsbezirk genehmigen – und die Wiedereinführung alter und ausgelaufener Kennzeichen beantragen. So ließ sich NRW das Kennzeichen "WAT"sowie viele andere neu genehmigen. Das Bundesverkehrsministerium bewilligt Altkennzeichen meist, wenn die Buchstabenkombination nicht bereits vergeben ist oder "gegen die guten Sitten verstößt".
Kennzeichen-Quiz: Testen Sie Ihr Wissen!

Es hängt also von den Ländern ab, ob von der Möglichkeit Gebrauch gemacht wird. Bei den Kfz-Zulassungsstellen sind die Retro-Kennzeichen sehr gefragt. Darauf deutet eine Erhebung des bayerischen Verkehrsministeriums hin, wonach es bis Ende 2013 in den 38 Zulassungsbezirken in Bayern mit Nostalgie-Kennzeichen knapp 70.000 zugeteilte Altkennzeichen gab. Viele Autofahrer haben sich ihr Wunschkennzeichen mit neuem alten Kürzel bereits besorgt.
Anzeige

Mein Kennzeichen

Sparen Sie Zeit auf der Zulassungsstelle und
kaufen Sie Ihr Kennzeichen beim Marktführer.


*Bei Mindestbestellwert von 10 € Gutscheincode angeben
und versandkostenfrei bestellen! Gutscheincode: KR057VKFREI



Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Anzeige

Online-Umfrage

'Neue Kennzeichen-Kürzel für Lokalpatrioten?'

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote