Renault Clio und Scénic

Bilder: Renault Clio (2012) und Scénic (2014) Bilder: Renault Clio (2012) und Scénic (2014)

Renault Clio und Scénic

— 09.06.2011

Zwei im neuen Design

Größeres Logo, markante Flanken: Der Clio und der Scénic werden in ihrer nächsten Generation das neue Renault-Gesicht tragen. Neue Bilder machen neugierig.

Renault arbeitet an einer neuen Designlinie. Der französische Hersteller setzt künftig auf gefälligere Formen. Der neue Chefdesigner Laurens van den Acker hat bereits mit den Studien DeZir, Captur und R-Space sowie dem Facelift des Mégane gezeigt, wie er sich das neue Renault-Gesicht vorstellt. Das Markenlogo wächst deutlich, die Flanken und das runde Heck erinnern an die Giulietta von Alfa Romeo. Erstes Modell mit dem neuen Design ist die vierte Generation des Clio. Sie wird im März 2012 auf dem Genfer Autosalon präsentiert. Der Kleinwagen wird größer und wächst auf 4,05 Meter. Den Antrieb übernehmen Drei- und Vierzylindermotoren von 75 bis 210 PS.

Übersicht: News und Tests zum Renault Clio und Scénic

Der neue Clio kommt im Sommer 2012 zu Preisen ab etwa 13.500 Euro auf den Markt. Erst Ende 2014 startet die Neuauflage des Scénic. Der Van wird wie bisher in zwei Versionen mit fünf und sieben Sitzen angeboten – beide mit dem neuen Familiengesicht.
Fotos: Renault Clio Zeichnung

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung