Skoda Superb (Genf 2015): Preise

Skoda Superb Skoda Superb Skoda Superb

Skoda Superb (Genf 2015): Preise

— 13.03.2015

Das kostet der neue Skoda Superb

Skoda hat die Preise für den neuen Superb bekannt gegeben. Los geht's zunächst beim 150 PS starken Superb 1.4 TSI. Alle Preise im Überblick!

Video: Skoda Superb Trailer 2015

Limousine im neuen Design

Skoda hat die Preise für den neuen Superb bekannt gegeben: Der Superb kann ab sofort in den Ausstattungslinien Ambition, Style, L&K und mit drei Motoren bestellt werden: Neben dem Benziner 1.4 TSI ACT Ambition (150 PS, ab 28.290 Euro) und dem Diesel 2.0 TDI Ambition (150 PS, ab 30.690 Euro) steht auch der 190 PS starke 2.0 TDI Ambition mit Vorderradantrieb und Sechsgang-DSG (ab 34.290 Euro) in der Preisliste. Im April 2015 wird die günstigste Basis nachgereicht: Der Skoda Superb 1.4 TSI Active mit 125 PS wird 24.590 Euro kosten. Der teuerste Allrad-Superb (2.0 TDI 4x4 "L&K" mit 190 PS und DSG) darf ebenfalls erst ab April bestellt werden – für 42.050 Euro. Ausgeliefert werden die ersten Exemplare des neuen Superb Mitte Juni 2015.
Preise Skoda Superb / Superb Combi (Stand: Juli 2015)
Modell Leistung (PS) Getriebe Preis Limousine (Kombi) in Euro
Active Ambition Style L&K
1.4 TSI 125 6-Gang manuell 24.590 (25.590) 27.090 (28.090) 29.850 (30.850)
1.4 TSI ACT 150 6-Gang manuell 25.790 (26.790) 28.290 (29.290) 31.050 (32.050)
1.4 TSI ACT 150 7-Gang DSG 27.790 (28.790) 30.290 (31.290) 33.050 (34.050)
1.4 TSI ACT 4x4 150 6-Gang manuell 27.790 (28.790) 30.290 (31.290) 33.050 (34.050)
1.8 TSI 180 6-Gang manuell 29.790 (30.790) 32.550 (33.550) 35.550 (36.550)
1.8 TSI 180 7-Gang DSG 31.790 (32.790) 34.550 (35.550) 37.550 (38.550)
2.0 TSI 220 6-Gang DSG 33.990 (34.990) 36.750 (37.750) 39.750 (40.750)
2.0 TSI 4x4 280 6-Gang DSG 37.990 (38.990) 40.750 (41.750) 43.750 (44.750)
1.6 TDI 120 6-Gang manuell 26.490 (27.490) 28.990 (29.990) 32.750 (33.750)
1.6 TDI 120 7-Gang DSG 28.490 (29.490) 30.990 (31.990) 33.750 (34.750)
2.0 TDI 150 6-Gang manuell 28.190 (29.190) 30.690 (31.690) 33.450 (34.450) 36.450 (37.450)
2.0 TDI 150 6-Gang DSG 30.190 (31.190) 32.690 (33.690) 35.450 (36.450) 38.450 (39.450)
2.0 TDI SCR 4x4 150 6-Gang manuell 30.190 (31.190) 32.690 (33.690) 35.450 (36.450) 38.450 (39.450)
2.0 TDI SCR 190 6-Gang manuell 32.290 (33.290) 35.050 (36.050) 38.050 (39.050)
2.0 TDI SCR 190 6-Gang DSG 34.290 (35.290) 37.050 (38.050) 40.050 (41.050)
2.0 TDI SCR 4x4 190 6-Gang DSG 36.290 (37.290) 39.050 (40.050) 42.050 (43.050)
Die dritte Generation des tschechischen Mittelklässlers tritt an, um die 750.000 verkauften Einheiten seiner beiden Vorgänger zu toppen. Dafür hat Skoda den Superb von Grund auf neu entwickelt. Zwar stammt die technische Basis nach wie vor aus Wolfs­burg, die neue Plattform ist aber an­ders als bisher keine abgelegte Tech­nik, sondern leistet auch im neuen Passat Dienst. In der Länge misst der Superb weiterhin 4,85 Meter. Der Radstand wächst um acht Zen­timeter auf 2,84 Meter, gleichzeitig ist der vordere Überhang nun 61 Milli­meter kürzer. Beim Design orientierte sich das Team um Chef-Formgeber Jozef Kaban an der Studie VisionC: Die markant gefalzte Haube, der große Kühlergrill und die Scheinwerfer mit der angewinkelten Unterkante prägen die Frontansicht. Seitlich fallen die Bügelfalte oberhalb der Türöffner und die Skoda-typische C-Säule mit Knick ins Auge. Am Heck verzichtet der Superb auf die spitz gezeichneten Rücklichter des VisionC. Die weit öffnende Heckklappe übernimmt die Serienversion dagegen eins zu eins.

Genfer Autosalon 2015: Messe-Vorschau

Lexus LF-SA

Kurz vor der Enthüllung: Auf der offiziellen Premiere zog Skoda endlich das Tuch vom Superb.

Trotz der neuen flotten Linie hat das Platzangebot nicht gelitten, wie unsere erste Sitzprobe im Fond der Limousine zeigt. So ist die Beinfreiheit auf der hinteren Bank nochmals gewachsen, der Superb erreicht hier fast das Maß einer Mercedes S-Klasse in Langversion. Zumal end­lich auch der Innenraum breiter ist als im Vorgänger. Er hat um fast vier Zentimeter zuge­legt. Auch der Kofferraum ist noch ein­mal gewachsen, fasst nun 625 Liter. Mit umgeklappter Rückbank passen 1760 Liter in die Limousine.

Der neue Superb ist gut vernetzt

Macht einen harmonischen Eindruck: Das Cockpit des Superb glänzt mit hochwertigen Materialien.

Im Cockpit des Superb verbaut Skoda weiche Kunststoffe, edle Chromrahmen um die Luftausströmer und Knöpfe sowie Klavierlack. Insgesamt macht das Interieur einen harmonischen und hochwertigen Eindruck. Im Bereich des Connected Car, also der Vernetzung des Autos mit dem In­ternet und seiner direkten Umgebung, hat der tschechische Mittelklässler einen großen Schritt nach vorn gemacht. So ruft der Skoda in Echtzeit Staudaten ab und surft mit hoher LTE-Geschwindigkeit im Internet. Auch mit an Bord: die "SmartGate"-Schnittstelle. Mit ihr lassen sich alle gängigen Handys unabhängig von deren Betriebssystem mit dem Superb koppeln. Das gibt es zurzeit weder bei Audi, BMW oder Mercedes – und auch nicht bei VW.
Prototypenfahrt im neuen Superb

Skoda stellt 3,7-Liter-Spritsparversion in Aussicht

Ausdrucksvolles Gesicht: Mit seiner markanten Front tritt der Superb selbstbewusst auf.

Und auch bei der technischen Basis hat sich einiges getan: So ist der neue Superb bis zu 75 Kilogramm leichter geworden, die acht Motoren sollen in der Spitze um bis zu 30 Prozent sparsamer sein. Der später lieferbare Greenline soll laut Hersteller trotz 120 PS gerade mal 3,7 Liter pro 100 Kilometer verbrauchen. Mit Ausnahme des Basis-Benziners sind alle Motoren auch mit einem Doppelkupplungs-Getriebe lieferbar, Allrad gibt es für die jeweils stärkeren Aggregate.

Skoda Superb (Genf 2015): Preise

Skoda Superb Skoda Superb Skoda Superb

Autoren: Peter R. Fischer, Stefan Voswinkel, Michael Voß

Stichworte:

Limousine

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

 
Zur Startseite