Test Audi A5 3.2 FSI quattro

Audi A5 3.2 quattro Audi A5 3.2 quattro

Test Audi A5 3.2 FSI quattro

— 08.05.2008

Audi sucht die Allrad-Lücke

Große Allrad-Coupés kommen in Mode. Das neue A5 Coupé quattro von Audi ist ein vollwertiger Viersitzer mit großem Kofferraum. Ausgezeichnete Bremsen, ESP und sechs Airbags runden das Bild ab.

Zuerst gab es nur den sündteuren Bentley Continental GT, jetzt kommen BMW 3er Coupé und Audi A5, im Herbst folgt der Mercedes CL. Die Rede ist von Viersitzer-Coupés mit Allradantrieb, die sich zurzeit signifikant vermehren. Die derzeit große Nachfrage nach dem Quattro-A5 gibt Audi recht.

Karosserie und Qualität

Coupé – das klingt nach eleganter Erscheinung, aber reduziertem Alltagsnutzen. So ist es auch beim A5. In engen Parkbuchten sind die langen Türen und das niedrige Dach beim Einstieg hinderlich. Der Zugang zum überraschend brauchbaren Fond gelingt dank durchdachter Klappmimik der vorderen Sitze gut, wenn man denn einigermaßen gelenkig ist. Die hinteren Seitenfenster lassen sich allerdings nicht versenken. Der lange, aber eher schmale 455-Liter-Kofferraum reicht für das Reisegepäck, zumal er sich per klappbarer Fondlehnen erweitern lässt.

Fahrfreude und Antrieb

Der angenehm geschmeidige V6-Benziner passt hervorragend zur eleganten Erscheinung des A5. Er zieht konsequent ab Leerlaufdrehzahl an und dreht notfalls bis 7000 Touren. Wem der Testverbrauch von 10,7 Liter Super/ 100 km zu hoch ist, kann den A5 quattro auch mit 3.0-V6-TDI ordern, der rund 1,5 Liter/100 km sparsamer ist, aber eben auch ein wesentlich raueres Klangbild hat. Da wie dort hat der souveräne Quattro-Antrieb per Torsen-Zentraldifferenzial auch auf Schnee keinerlei Mühe, die Kraft auf den Boden zu bringen.

Fahrleistungen

Ein rasantes Auto, der A5 3.2 FSI. Dazu muss man nicht unbedingt ständig das hervorragend schaltbare Sechsgang-Getriebe bemühen. Gas geben reicht.

Fahrwerk und Sicherheit

Mit traumwandlerischer Sicherheit nimmt der Quattro-A5 schnell gefahrene Kurven. Ausgezeichnete Bremsen, ESP und sechs Airbags runden das Bild ab.

Komfort

Bequeme Sitze, ordentliche Federung, wenig Geräusche – so hält man es auch auf Langstrecken problemlos aus.

Preis und Kosten

Ein billiges Vergnügen ist dieser A5 nicht. Im Grundpreis enthalten sind Klimaautomatik,
Xenonlicht und 17-Zoll-Aluräder. Wer ein Automatikgetriebe will, muss vorerst auf den Allradantrieb verzichten. Die Haftpflichteinstufung ist günstig, die der Kasko nicht.

Fazit von AUTO BILD-Redakteur Martin Braun

Wer, wenn nicht Audi, könnte ein geräumiges Allrad-Coupé der Mittelklasse salonfähig machen? Wenn man nur gelegentlich Mitfahrer hat und selbst keine Rückenprobleme, darf man sich über den A5 freuen.
Technische Daten Audi A5 3.2 FSI quattro
Motor 6-Zylinder-V-Benziner, vorn längs
Hubraum 3197 cm³
Leistung 195 kW (265 PS) bei 6500/min
Drehmoment 330 Nm bei 3000/min
Bremsen vorn/hinten Scheiben/Scheiben
Reifen 225/50 R 17
Leergewicht/Zuladung 1652/383 kg
Anhängelast gebremst/ungebremst 1900/750 kg
Länge/Breite/Höhe 4625/1854/1372 mm
Kraftübertragung
Sechsgang-Schaltgetriebe ohne Geländereduktion, Allradantrieb permanent über selbstsperrendes Torsen-Zentraldiff. (v:h 40:60); Schlupfregelung v+h
Messwerte
0–100 km/h 6,1 s
0–130 km/h 9,7 s
60–100 km/h im 5. Gang 8,5 s
80–120 km/h im 6. Gang 10,5 s
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h
Bremsweg aus 100 km/h kalt/warm 36,2/36,7 m
Normverbrauch/CO2-Ausstoß 9,2 l/219 g/km
Testverbrauch Ø (l/100 km) 10,7 l Super
Kosten
Steuer/Jahr (Euro 4) 216 Euro
Typklassen HPF/VK/TK 16/23/25
PREIS 44.000 EURO

Autor: Martin Braun

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.