Gebrauchtwagen-Test VW Golf VII

VW Golf VII VW Golf VII VW Golf VII

VW Golf VII: Gebrauchtwagen-Test

— 27.05.2016

Eine sichere Bank?

Wer sich für einen gebrauchten Golf VII entscheidet, kann nicht viel falsch machen – oder? Der Wolfsburger im Gebrauchtwagen-Test.

VW, einst Symbol für Langlebig- und Zuverlässigkeit, steht wegen illegaler Software und reißender Steuerketten in der Kritik. Trotzdem muss man dem Klassenprimus VW Golf als Gebrauchtwagen keineswegs aus dem Weg gehen. Zumindest nicht der siebten Generation (ab 8/2012). Die ist weder von schummelnder Motorsteuerungssoftware beim Diesel noch von reißenden Steuerketten bei den TSI-Benzinern betroffen. Die Gründe sind ebenso logisch wie einleuchtend: Beim Golf VII kommt der neue modulare Querbaukasten (MQB) zum Einsatz, und mit ihm neue Motorengenerationen. Die zu Steuerkettenrissen neigenden TSI-Aggregate (intern EA 111) ersetzte VW durch zahnriemengesteuerte Neuentwicklungen (intern EA 211). Der noch im Golf VI verwendete Diesel EA 189 mit werkseitiger Schummelsoftware kam im Golf VII nie zum Einsatz, die TDI werden hier vom nachfolgenden Selbstzünder mit dem Baumuster EA 288 befeuert.

Gebrauchtwagen-Test VW Golf VII

VW Golf VII VW Golf VII VW Golf VII
Alle News und Tests zum VW Golf

Auf das Siebengang-DSG sollten Käufer lieber verzichten

Großes Angebot bei insgesamt guter Qualität: Der Golf ist noch immer das meistverkaufte Auto Europas.

Und auch sonst ist beim Golf VII eben doch alles so, wie es immer war: Er gewinnt nach wie vor nahezu alle Vergleichstests, da er sehr ausgewogen ist. Das sehen die Käufer genauso, der Golf ist noch immer das meistverkaufte Auto Europas. Und auch als Gebrauchtwagen eine gute Wahl, denn die Zuverlässigkeit stimmt. Ausnahme: das Siebengang-DSG (DQ200) fiel im AUTO BILD-Dauertest auf. Bei 150.000 Kilometer ruckelte der Golf 1.4 TSI beim Anfahren, die Kupplungsscheiben waren verschlissen – ein Problem, welches baureihenübergreifend vorkommt. Wer langfristig keinen Ärger möchte, schaltet also lieber selbst. Sparer und Vielfahrer können getrost zum Basisdiesel 1.6 TDI (90/105/110 PS) greifen, der ausreichend kräftig und sehr sparsam ist. Wer wenig, aber gern flotter fährt, ist mit dem 140 beziehungsweise 150 PS starken 1.4 TSI gut bedient. Darüber rangieren auf Benzinerseite nur GTI- und R-Modelle mit mindestens 220 PS – Autos für Fans. Die seit 2014 angebotenen Varianten mit Elektroantrieb (e-Golf) und Plug-in-Hybridtechnik (Golf GTE) sind auf dem Gebrauchtwagenmarkt noch sehr rar.

Was beim AUTO BILD-Testwagen aufgefallen ist, und auf welche Mängel Käufer beim VW Golf II achten sollten, erfahren Sie oben in der Bildergalerie. Den vollständigen Artikel mit allen Daten und Tabellen gibt es im Online-Artikelarchiv als PDF-Download.

VW Golf VII ab 11.000 Euro

Der vollständige Artikel ist ab sofort im unserem Online-Artikelarchiv erhältlich. Hier können Sie das Original-Heft-Layout als PDF-Dokument downloaden. Der Artikel handelt vom VW Golf VII 1.6 TDI Comfortline (Gebrauchtwagentest).

Veröffentlicht:

20.05.2016

Preis:

1,00 €

Technische Daten
Motor Vierzyl.-Turbodiesel, vorn quer
Ventile/Nockenwellen 4 je Zylinder/2
Hubraum 1598 cm³
Leistung 77 kW (105 PS) bei 3000/min
Drehmoment 250 Nm bei 1500/min
Höchstgeschwindigkeit 192 km/h
0–100 km/h 11,2 s
Tank/Kraftstoff 50 l/Diesel
Getriebe/Antrieb Fünfgang mech./Vorderrad
Länge/Breite/Höhe 4255/1790/1452 mm
Kofferraumvolumen 380-1270 l
Leergewicht/Zuladung 1310/510 kg
Lars Busemann

Lars Busemann

Fazit

Ob man ihn nun mag oder nicht – der Golf VII ist ein ausgereiftes und sehr ausgewogenes Auto. Und auch als Gebrauchtwagen eine klare Empfehlung. Ausnahme: Die Kupplungsscheiben des Siebengang-DSG sind verschleißanfällig.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.