ABT Audi SQ7

Abt Audi SQ7 (2021): Tuning, Preis, technische Daten, PS

Breitbau-Bodykit und spezielle Felgen von Abt für den Audi SQ7

Der Audi SQ7 ist ein 507 PS starkes Biturbo-Trum. Doch viel hilft viel, und so hat Tuner Abt ein Widebodykit und spezielle Felgen für das V8-SUV im Programm.
Der Audi SQ7 ist ein richtig dicker Brocken. Seit dem Facelift wummert statt des Diesels ein Vierliter-Biturbo-V8 mit 507 PS im Bug. Gegen Rivalen wie den Mercedes-AMG GLE 63 S wirkt allerdings selbst der dicke Ingolstädter fast schon zurückhaltend. Dieses "Problem" geht Tuner Abt mit einem Breitbau-Bodykit und diversen Felgenoptionen an. Hier ist neuerdings auch das HR-F-Aerorad im Programm, das ursprünglich für Abt RS 4 und RS 5 entwickelt wurde.

Karosserie-Teile sind optional aus Carbon

Für den Export ist auch ein Soundmodul für die Auspuffanlage ohne deutschen TÜV zu haben.

©ABT Sportline

Das umfangreiche Widebodykit besteht aus Aufsätzen für Türen, Front- und Heckschürze sowie breiteren Kotflügeln. Optional sind auch diverse Endrohrblenden, ein Dachspoiler und Kotflügelaufsätze zu haben. Auf Wunsch gibt es die meisten Teile auch in Sichtcarbon. Die 22-Zoll-Felgen sind in drei Designs zu haben. (Ratgeber: Das müssen Sie bei neuen Felgen beachten!) Das HR-Aero-Rad mit seiner teilweisen Verkleidung ist dabei besonders auffällig. Etwaige Verbesserungen des Luftwiderstands dürften beim 2,3 Tonnen schweren SQ7 allerdings eher kosmetischer Natur sein. Zumal sie durch das fette Bodykit wohl ohnehin wieder zunichte gemacht werden. Wer es mit der Aerodynamik etwas ernster meint, bekommt das Bodykit auch ohne Kotflügel-Verbreiterungen.
Autoteile bei ebay

Auspuffanlagen

Bremssattel

Scheinwerfer

Filter

Rückleuchten

507 PS für 4,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h

Im Innenraum wartet der Abt-SQ7 mit Carbon-Blenden am Armaturenbrett, dem Schaltknauf und den Sitzen auf, Türeinstiegsbeleuchtungen und ein beleuchteter Abt-Startknopf sind ebenfalls zu haben. Motorseitig bleibt dagegen alles beim Alten. Der Vierliter-Biturbo-V8 leistet nach wie vor 507 PS und 770 Nm Drehmoment und sorgt für eine Standard-Sprint-Zeit von 4,1 Sekunden. Ein Zusatz-Steuergerät für mehr Power sei in Arbeit. Die Preise starten bei 9998 Euro für das Aerodynamik-Kit inklusive Lackierung und Montage. Carbon und Zusatzteile kosten natürlich noch einmal extra. Die Aero-Felgen sind ab 5680 Euro zu haben. Bei mindestens 97.200 Euro für einen Audi SQ7 werden diese Preise zu verschmerzen sein. Günstiger geht es hier: Gebrauchte Audi SQ7 mit Garantie!

Fotos: ABT Sportline

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.