Lamborghini in Pink

Aston Martin Vanquish Zagato Shooting Brake

Aston Martin Vanquish Zagato Shooting Brake in Pink

Rosaroter Sonderling

Ein Aston Martin Vanquish Zagato Shooting Brake? Wow! Aber in Pink? Gibt es, wie Aston-Martin-CEO Andy Palmer höchstpersönlich bei Instagram postete.
Hat etwa Paulchen Panther diesen Supersportler bestellt? Dieser Aston Martin Vanquish Zagato Shooting Brake fällt jedenfalls ins Auge. Vor allem wegen seiner Farbe. Aber nicht nur deshalb: Die Flunder ist mit nur 99 Exemplaren ohnehin eine Rarität. Ein Supercar mit 5,6-Liter V12-Saugmotor, 600 PS und 630 Nm Drehmoment. Ein Produkt der Arbeit britischer Konstrukteure und einer italienischen Designschmiede, ein Traumauto sondergleichen. 

Auch von hinten von der Form her eine Schönheit, der Aston Martin Vanquish Zagato Shooting Brake.

Mindestens eines davon fährt künftig in klassischem Pink über den Erdball. Wo genau, ist nicht ganz klar. Andy Palmer jedenfalls, seines Zeichens CEO von Aston Martin, postete bei Instagram ein Bild des rosaroten Sonderlings mit dem Kommentar: "Habe bei meinem freitäglichen Firmenrundgang diesen hübschen Zagato Shooting Brake entdeckt, der verschifft werden soll. Er wird sicherlich dem glücklichen Kunden helfen, hervorzustechen." Gut möglich, dass das extravagante Stück an einen Promi geht. Denn für viele Stars kann es nicht exklusiv genug sein, das zeigt diese Galerie:

Stars & Cars: Die Autos der Promis

Floyd Mayweathers Rolls RoyceMercedes G500 4x4 hoch2 mit 800 PS von Jon OlssonSnoop Dogg Tesla Model X

Stichworte:

Autolack

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.