Audi eTTron (2021): Preis, TT-Nachfolger, Marktstart, SUV

TT-Nachfolger wird kein Sportwagen

Der Audi TT bekommt einen Nachfolger – das E-Auto wird allerdings kein Sportwagen. AUTO BILD hat die ersten Infos zum Audi eTTron!
Der Audi TT könnte einen Nachfolger bekommen, der nicht mehr besonders viel mit dem bisherigen Konzept des Sportwagens zu tun hat: kein Coupé oder Roadster, sondern ein vollelektrischer Crossover mit dem Arbeitstitel "eTTron"! Mit einer Länge von 4,35 Metern wäre der neue TT eine Handbreit kürzer als ein Audi Q3, deutlich flacher und somit – wenigstens optisch – sportlicher. Die Basis für den Elektro-Audi dürfte der VW-Konzernbaukasten MEB bilden, auf dem auch der VW ID.3 steht.

Parken mit PayByPhone

Für die Basisvariante ist mit einer Leistung von 204 PS zu rechnen, eine Sportversion mit Allradantrieb dürfte auch in Planung sein. Der potente quattro könnte mit 400 PS exakt so stark sein, wie ein aktueller TT RS mit Fünfzylinder-Benziner. Die drei Akkupakete könnte der eTTron direkt vom VW ID.3 übernehmen und so Reichweiten zwischen 350 und 550 Kilometern ermöglichen. Dank Schnellladefunktion sind die Batterien in einer halben Stunde wieder zu 80 Prozent gefüllt. Marktstart für den Audi eTTron könnte 2021 sein, die Preise sollen unter 45.000 Euro starten.
Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.