Mit 4,99 Metern Länge und zwei Metern Breite ist der Audi Q8 ein echter Ballermann! Er gehört zu den bulligsten SUVs auf dem Markt und ist nicht gerade ein Schnäppchen. In der Basisversion 45 TDI mit Dreiliter-Diesel und 231 PS liegt der Einstiegspreis bei 74.900 Euro. Mit ein paar Extras steigt der Preis schnell in sechsstellige Regionen. Die Sportmodelle SQ8 (jetzt neu als Benziner mit 507 PS) und RS Q8 sind noch deutlich teurer. Doch im Leasing gibt es das XXL-SUV zum vergleichsweise kleinen Preis!
Bei Sparneuwagen können Gewerbekunden den Audi Q8 45 TDI für sehr günstige 399 Euro netto pro Monat leasen. Das Beste: Eine Anzahlung ist nicht nötig, lediglich die Überführungskosten in Höhe von 990 Euro brutto kommen noch obendrauf. Das Angebot läuft über 36 Monate mit den gängigen 10.000 Freikilometern pro Jahr. Diese Fahrleistung ist für Vielfahrer natürlich ungeeignet, insbesondere da der Q8 Diesel ein Auto ist, das sich gut für die Langstrecke eignet. Für immer noch faire 499 Euro netto pro Monat sind immerhin 25.000 Freikilometer inklusive. Alternativ liegt der Preis pro Mehrkilometer bei 12,94 Cent. (Unterhaltskosten berechnen? Zum Kfz-Versicherungsvergleich!)

Der Audi Q8 ist frei konfigurierbar

Da es sich um einen frei konfigurierbaren Neuwagen mit ungefährem Liefertermin Juni 2021 handelt, ist die Ausstattung gegen Mehrpreis anpassbar. Serienmäßig kommt der Basis-Q8 mit Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Navi, Virtual Cockpit, Ambiente-Lichtpaket, Einparkhilfe plus, elektrischer Heckklappe, 19-Zoll-Felgen, Sitzheizung, Spurverlassenswarnung und zahlreichen weiteren Assistenzsystemen. Wem der Q8 45 TDI mit Dreiliter-Diesel und 231 PS sowie 500 Nm maximalem Drehmoment nicht reicht: Im Angebot weist der Leasinggeber daraufhin, dass auf Nachfrage auch größere Motorisierungen erhältlich sind. Aufgrund der hohen Nachfrage kann das Angebot laut Sparneuwagen kurzfristig nicht mehr verfügbar sein. Eine Übersicht mit allen interessanten Leasing-Deals gibt es hier!