Audi S3 (2020): Leak, A3, Motor, Sportback, Optik

Audi S3 (2020): Leak, A3, Motor, Sportback, Optik

Audi S3 bei Instagram geleakt

Aus einem Hinterhof heraus wurde die Neuauflage des Audi S3 geleakt – die Bilder kursieren auf Instagram. AUTO BILD hat die ersten Infos zum sportlichen Kompakten!
Audis sportliche Kompaktklasse wurde geleakt: Auf einer spanischen Instagram-Seite sind Fotos vom neuen Audi S3 aufgetaucht. Der sportliche Ingolstädter ist zwar noch abgeklebt – allerdings nicht mit Tarnfolie, sondern mit einer Folierung für den Marketingauftritt. Auf den Bildern gut zu erkennen: Auch die neue Generation des A3 wird sich mit all ihren Derivaten stark am Design des gelifteten A4 und am Audi A1 orientieren.

Front erinnert an größere Modelle

Der große Singleframe-Grill bleibt erhalten, allerdings scheint der S3 erstmals das Wabenmuster im Grill zu tragen. Bislang war dieses Designelement dem RS 3 vorbehalten – das ändert sich wohl in Zukunft. Auch die Schürze erhält neue Lufteinlässe, die deutlich kantiger sind als die des Vorgängers. Der S3 auf den Leak-Bildern zeigt die vom Sport quattro inspirierten Lufteinlässe am Übergang zwischen Grill und Motorhaube. Ob diese nur den Sportderivaten vorbehalten sind oder ob auch S-Line-Modelle das optische Feature tragen dürfen, bleibt abzuwarten. Die Scheinwerfer des A3 behalten ihren mittlerweile typischen Haken nach unten. Allerdings scheint dieser bei Generation vier deutlich zu wachsen und mit kleinen LED-Elementen versehen zu sein. Allgemein werden in die Scheinwerfer des A3 wohl leuchtende Balken-Elemente à la A6 und Co integriert.

Das Heck wird deutlich markanter

Am Heck des S3 gibt's vier Auspuffblenden und spitze Leuchten in Balkengrafik.

Auch am Heck wird der A3 deutlich schärfer. Vor allem die Rückleuchten machen auf den Bildern einen spitzen und eckigen Eindruck. Gut zu erkennen ist auch hier die Leuchtgrafik im Balkendesign, die selbstverständlich auch das Kompaktmodell trägt. Die mit Waben verzierte Heckschürze wird wohl den sportlichen Versionen vorbehalten sein, die vier Endrohre und der Diffusor kennzeichnen speziell den Audi S3. Die Dachkante verlängert Audi in einen Dachkantenspoiler.

Der Vierzylinder soll bleiben

Was der S3 unter der Haube zu bieten hat, ist noch unklar. Vermutlich bleibt Audi dem bewährten Vierzylinder-Konzept treu. Der Zweiliter-Motor soll im nächsten Audi S3 mit ca. 330 PS zum Kunden fahren. Damit ist die Nähe zur direkten Konkurrenz gewahrt – zumindest auf dem Datenblatt. Der S3 soll noch 2020 auf den Markt kommen. Die ersten Innenraumbilder vom Audi S3 gibt's hier!

Autor:

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.