Kurz mal weg! Wer würde das aktuell nicht gern? Das passende Auto für die kleine Flucht hätten wir zur Hand. Sein Name: Audi SQ2. Sein Auftrag: Die Besatzung mit 300 PS zügig ans Ziel zu bringen. Und dabei dank kompakter 4,22 Meter Außenlänge nicht anzuecken. Klingt nach einem guten Plan. Und wie gut taugt das SÜVchen in Apfelgrün (Metalliclack für 650 Euro) in der Praxis als Auto für den schnellen Ausbruch aus dem Alltag?
Nach seinem Debüt Ende 2018 kam das kleinste Sport-SUV aus Ingolstadt gerade in den Genuss einer optischen Auffrischung. Vor allem der achteckige Singleframe-Kühlergrill duckt sich flacher und wirkt dynamischer, die schon immer mit LEDs bestückten Scheinwerfer bieten als Matrix-LED-Licht (690 Euro) eine noch bessere Ausleuchtung. 

Konnektivität wurde weiter ausgebaut 

Audi SQ2
Im Interieur bleibt es bei feinen Materialien, gekonnter Verarbeitung und umfangreicher Ausstattung.
Im Interieur bleibt es bei feinen Materialien, gekonnter Verarbeitung und umfangreicher Ausstattung. Die Konnektivität wurde weiter ausgebaut und zum Beispiel um Remote-Funktionen (Abfrage von Tankfüllung, Verriegelung et cetera) erweitert. Ein adaptiver Fahrassistent hält Spur, Tempo und Abstand (inklusive weiterer Assistenten, Navipaket, Virtual Cockpit im Assistenzpaket "Fahren" für 3340 Euro). Beim Platzangebot bekleckert sich der kleine Ingolstädter nicht unbedingt mit Ruhm, bietet aber das klassenübliche Maß. Heißt konkret: Im gerade mal sieben Zentimeter längeren Golf geht es zwar luftiger zu, bis 1,85 Meter Körpergröße sitzen wir aber auch im Audi hinten noch okay. Und wegen der hoch montierten Sitzbank (38 cm über Wagenboden, Golf 35,5 cm) wunderbar entspannt.
 
Dass beim Kofferraum schon nach maximal 1000 Litern Schluss ist, wo der Wolfsburger Bestseller noch 230 Liter mehr einlädt, liegt übrigens an der schlechteren Raumausnutzung und der älteren Basis des SQ2. Der steht nämlich noch auf der ersten Generation des modularen Querbaukastens MQB. Und nicht wie der Golf auf der dritten namens MQB Evo. 

An den Leistungsdaten wird nichts geändert

Audi SQ2
Kraftquelle: Der zwei Liter große Turbo-Vierzylinder schickt nach wie vor 300 PS in den Allradantrieb.
Wenig Neuerungen gibt es beim Antrieb, da bleibt weitgehend alles beim Alten. Ein bisschen Feinschliff hier und da, ein bisschen Fettabsaugung an den richtigen Stellen – das war's dann auch schon. Doch diese nüchterne Feststellung klingt viel schlimmer, als es sich tatsächlich darstellt. Ja, es bleibt bei 300 PS und 400 Nm Drehmoment aus einem Zweiliter-Vierzylinder. Und ja, auch am Allrad mit Lamellenkupplung für die Hinterachse sowie radselektiven Bremseingriffen ändert sich wenig. Doch diese Mischung bringt auch weiterhin Mordsspaß in den kompakten Kracher. Der SQ2 wirkt hellwach und lebendig, die Doppelkupplungsautomatik schaltet gekonnt und schnell durch die sieben Gänge, die nach außen hin direkter werdende Lenkung findet die Ideallinie fast von allein. Natürlich fährt ein gleich starker Golf GTI Clubsport ungleich schärfer und zackiger.

Beim Preis langt Audi ganz ordentlich zu

Audi SQ2
Ganz schön happig: Für den SQ2 werden jetzt 46.300 Euro fällig, also 1500 Euro mehr als vor dem Facelift.
Für so einen kleines SUV, das statt Tieferlegung eher höher hinaus will, schlägt sich der Kraftzwerg aber ordentlich. Für den Alarmstart steht eine Launch Control bereit. Dazu Start-Stopp/ESP aus und Dynamic- oder S-Modus an, erst die Bremse, dann das Gaspedal durchtreten und nach dem Lösen links davonzischen. Großer Spaß im kleinsten Audi-SUV ist dabei garantiert. In 4,9 Sekunden hetzt der Allradler auf 100 km/h, bis Tempo 200 reichen respektable 19,6 Sekunden. Wir empfehlen, die bei höheren Geschwindigkeiten allerdings recht laute Dynamic-Einstellung rechtzeitig wieder zu wechseln. Etwa zu Efficiency, das macht die Reise deutlich angenehmer. Und dann kann bis circa 140 km/h auch gesegelt werden. Das Sportfahrwerk mit 20 Millimeter Tieferlegung federt straff, aber nicht unfair. Und der Allrad hilft nach besten Kräften, wenn auf feuchter Strecke oder aus engen Kehren der Haftungsausschluss droht. Wer es darauf anlegt, bringt den SQ2 in Kurven aber weiterhin zum tiefen Eintauchen und Untersteuern.
Gebrauchtwagen mit Garantie
Image Audi SQ2 2.0 TFSI quattro S-tronic Einparkhilfe, Advanc, Jahr 2019, Benzin
36.830
Audi SQ2 2.0 TFSI quattro S-tronic Einparkhilfe, Advanc, Jahr 2019, Benzin
Kilometerstand49.571 km
Leistung221 KW (296 PS)
Erstzulassung03/2019
Zum Inserat
Anfragen
Benzin, 7 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 166 g/km*
Image Audi SQ2 2.0 TFSI quattro S-tronic Einparkhilfe, Advanc, Jahr 2019, Benzin
36.830
Audi SQ2 2.0 TFSI quattro S-tronic Einparkhilfe, Advanc, Jahr 2019, Benzin
Kilometerstand49.571 km
Leistung221 KW (296 PS)
Erstzulassung03/2019
Zum Inserat
Anfragen
Benzin, 7 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 166 g/km*
Image Audi SQ2 2.0TFSI qu S-trc AHK Pano Cam Nappa B&O Optik Paket, Jahr 2019, Benzin
36.995
Audi SQ2 2.0TFSI qu S-trc AHK Pano Cam Nappa B&O Optik Paket, Jahr 2019, Benzin
Kilometerstand32.100 km
Leistung221 KW (296 PS)
Erstzulassung08/2019
Zum Inserat
Anfragen
Benzin, 7 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 163 g/km*
Image Audi SQ2 2.0TFSI qu S-trc AHK Pano Cam Nappa B&O Optik Paket, Jahr 2019, Benzin
36.995
Audi SQ2 2.0TFSI qu S-trc AHK Pano Cam Nappa B&O Optik Paket, Jahr 2019, Benzin
Kilometerstand32.100 km
Leistung221 KW (296 PS)
Erstzulassung08/2019
Zum Inserat
Anfragen
Benzin, 7 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 163 g/km*
Image Audi SQ2 2.0 TFSI quattro AHK B&O Kamera Navi LED, Jahr 2019, Benzin
37.830
Audi SQ2 2.0 TFSI quattro AHK B&O Kamera Navi LED, Jahr 2019, Benzin
Kilometerstand79.905 km
Leistung221 KW (296 PS)
Erstzulassung06/2019
Zum Inserat
Anfragen
Benzin, 7,2 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 197 g/km*
Image Audi SQ2 2.0 TFSI qu. S tr. - NAVI,LED,PDC,SHZ,BLUET., Jahr 2019, Benzin
37.900
Audi SQ2 2.0 TFSI qu. S tr. - NAVI,LED,PDC,SHZ,BLUET., Jahr 2019, Benzin
Kilometerstand26.200 km
Leistung221 KW (296 PS)
Erstzulassung05/2019
Zum Inserat
Anfragen
Benzin, 7,2 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 163 g/km*
Image Audi SQ2 2.0 TFSI Quattro Assist/B&O/Panorama/LED/Connect uvm., Jahr 2019, Benzin
38.420
Audi SQ2 2.0 TFSI Quattro Assist/B&O/Panorama/LED/Connect uvm., Jahr 2019, Benzin
Kilometerstand16.781 km
Leistung221 KW (296 PS)
Erstzulassung04/2019
Zum Inserat
Anfragen
Benzin, 7 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 159 g/km*
Image Audi SQ2 TFSI S tronic quattro ACC Navi RFK VirtualCP Alcantara Optikpaket 18-Zoll, Jahr 2019, Benzin
38.450
Audi SQ2 TFSI S tronic quattro ACC Navi RFK VirtualCP Alcantara Optikpaket 18-Zoll, Jahr 2019, Benzin
Kilometerstand92.092 km
Leistung221 KW (296 PS)
Erstzulassung06/2019
Zum Inserat
Anfragen
Benzin, 7 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 166 g/km*
Image Audi SQ2 2.0 TFSI quattro Navi Pano Anfahrassistent, Jahr 2020, Benzin
38.480
Audi SQ2 2.0 TFSI quattro Navi Pano Anfahrassistent, Jahr 2020, Benzin
Kilometerstand46.011 km
Leistung221 KW (296 PS)
Erstzulassung09/2020
Zum Inserat
Anfragen
Benzin, 7 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 160 g/km*
Image Audi SQ2 2,0 TFSI S tronic VIRTUAL PANO AHK, Jahr 2019, Benzin
38.990
Audi SQ2 2,0 TFSI S tronic VIRTUAL PANO AHK, Jahr 2019, Benzin
Kilometerstand53.587 km
Leistung221 KW (296 PS)
Erstzulassung03/2019
Zum Inserat
Anfragen
Benzin, 7 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 198 g/km*
In Kooperation mit
Rechtliche Anmerkungen
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist (www.dat.de).

An der Kasse werden mindestens 46.300 Euro fällig (zum Angebot: Ersparnis bei carwow.de bis zu 6482 Euro), also 1500 Euro mehr als vor dem Facelift. Und eben auch 4340 Euro mehr als für den schon erwähnten VW Golf GTI Clubsport (300 PS, Frontantrieb, ab 41 960 Euro). Selbstbewusste Preise, die zum Nachdenken anregen. Genau wie die unverändert mickrige Garantie von gerade mal zwei Jahren. Da mag so mancher denken: Bloß weg hier. (Unterhaltskosten berechnen? Zum Kfz-Versicherungsvergleich)
Das Fazit: Ein durchaus spaßiges Mini-SUV, dieser SQ2. Einfach nur fahren macht gute Laune. Immer vorausgesetzt, man muss Audis kleinen Kracher nicht aus eigener Tasche bezahlen. Und eine Tankkarte hilft ebenfalls dabei, die tolle Stimmung zu behalten. AUTO BILD-Testnote: 3+

Bildergalerie

Audi SQ2
Audi SQ2
Audi SQ2
Kamera
Audi SQ2 im Test