Eine Übersicht der autonomen Zukunft
Der Smart Vision EQ fährt vollautonom, ein Lenkrad ist nicht nötig.
Autonomes Fahren ist einer der Megatrends in der Automobilbranche. Schon heute existieren teilautonome Systeme, die dem Fahrer viel Arbeit abnehmen – darunter der "Pilot Assist" im Volvo XC40. Wie eigenständig sich ein Fahrzeug fortbewegen kann, wird über verschiedene Level definiert. Das Volvo-System zum Beispiel lässt sich als "Level 2" einstufen. Hier übernimmt das Fahrzeug einen Großteil der Aufgaben – der Fahrer muss aber ständig in der Lage sein, das System zu überwachen und notfalls einzugreifen. Blinken und Spurwechsel sind aber noch nicht drin. "Level 3" ist vom Gesetzgeber noch nicht zugelassen und soll mit dem neuen Audi A8 ab 2018 möglich sein. Hier überholt das Auto sogar selbstständig. Hat der Fahrer die Wahl, ob er selbst steuern möchte oder das Fahrzeug selbst fahren lässt, ist "Level 4" erreicht. Steuert das Auto sich von alleine durch den Verkehr, sodass auch kein Lenkrad mehr vorhanden ist, spricht man von "Level 5". Immer mehr Konzepte werden von den Herstellern präsentiert, die zukünftig mit "Level 4 und 5" unterwegs sein sollen. AUTO BILD gibt in der Bildergalerie einen Überblick über Fahrzeuge mit "Level 4" und "Level 5"!

Bildergalerie

Future Friday      Audi Aicon    Mercedes F015    VW ID BUZZ
Audi Elaine Showcar
Audi Elaine Showcar
Kamera
Autonome Autos Level 4/5: Übersicht
Play

Video: Autonome Zukunft Slideshow (2017)

Studien mit Level 4 & 5