Das beste Auto für Senioren

Autos für Senioren: Kaufberatung

10 Autos im Senioren-Test!

Top oder Flop für Menschen über 60? Das prüft der Seniorenbeirat Hamburg-Mitte zusammen mit AUTO BILD. Zehn aktuelle Autos auf dem Prüfstand.
Dieser Test geht uns alle an. Und das aus gutem Grund: Wir alle werden erst älter und irgendwann alt. Und dann suchen wir ein Auto, das Rücksicht nimmt auf unsere Wehwehchen und Eigenheiten. Die Experten für diesen Fall können natürlich keine unerfahrenen Jungspunde sein, da müssen gestandene Männer und Frauen ran. Menschen, die im Alter weise geworden sind und mit Weitsicht handeln. Wo man die findet? Ganz einfach, zum Beispiel im Seniorenbeirat Hamburg-Mitte – oder in dessen Umfeld.

Zehn Autos werden in vier Kategorien bewertet

Motiviert und kritisch: Der Seniorenbeirat Hamburg-Mitte testet zusammen mit AUTO BILD.

Der Beirat vertritt die Interessen der älteren Mitbürger gegenüber Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit. Was immer die Oldies angeht, der Beirat hilft. Heute beraten die Experten fürs gesetzte Alter eben die AUTO BILD-Redaktion. Gemeinsam gehen wir der spannenden Frage nach, mit welchem Auto die Silver Ager am besten fahren. Dazu durfte sich das Testteam zehn Modelle aussuchen, die es in vier unterschiedlichen Kategorien nach insgesamt 15 Kriterien in den vier Kategorien Übersichtlichkeit, Bedienung, Fahren und Komfort bewertet hat. Stundenlang wurde Probe gesessen, gefahren und die Bedienung gecheckt. Dabei gab es professionelle Unterstützung durch Tim Dahlgaard und Stefan Novitski, beide aus dem Testressort von AUTO BILD.

Hoch sitzen ist nicht alles

Es muss nicht immer ein SUV sein: Trotz eher niedriger Sitzhöhe kommt der VW Polo aufs Siegerpodest.

Was bei der Auto-Auswahl auffällt: Neben klassischen Kleinwagen und kompakten SUVs finden sich auch Typen wie der elektrische Nissan Leaf, das Sportcoupé Audi TTS oder der fast fünf Meter lange Opel Insignia. Noch mehr als die Fahrzeugauswahl überraschten uns allerdings zwei ganz andere Aspekte. Erstens ist hohes Sitzen auch für Senioren nicht das A und O beim Autokauf. So landet der Polo auf dem Siegertreppchen, wird mit geringem Abstand Dritter – und der VW ist alles, aber kein Hochsitz. Zweitens gab es kaum Berührungsängste gegenüber moderner Elektronik. Ganz im Gegenteil. Alles, was der Sicherheit dient oder das Fahren erleichtert, ist den Oldies hoch willkommen – auch das digitale Cockpit der Mercedes B-Klasse, in dessen Handhabung sie sich schnell eingefuchst haben.
Trotzdem blieben einige Wünsche offen. Einen zum Einstieg drehbaren Sitz bietet hier keiner – auch nicht unser Sieger, den keiner so richtig auf dem Zettel hatte.
Platz 10 mit 2,5 von 5 Sternen: Audi TTS
Platz 9 mit 3 von 5 Sternen: Smart EQ Fortwo
Platz 8 mit 3,5 von 5 Sternen: Opel Insignia
Platz 7 mit 3,5 von 5 Sternen: Audi Q2
Platz 6 mit 3,5 von 5 Sternen: Toyota Yaris
Platz 5 mit 3,5 von 5 Sternen: Skoda Karoq
Platz 4 mit 3,5 von 5 Sternen: Nissan Leaf
Platz 3 mit 4 von 5 Sternen: VW Polo
Platz 2 mit 4 von 5 Sternen: Mercedes B-Klasse
Platz 1 mit 4,5 von 5 Sternen: Kia Niro
Das Fazit von Stefan Novitski: "Wer hätte das gedacht? Den Kia Niro hätten wir als Sieger nicht erwartet. Er hat es aber verdient: guter Einstieg, hohe Sitzposition, leichte Bedienung."
Die Bewertungen nach Kategorien finden Sie in der Bildergalerie.

Das beste Auto für Senioren

Audi TTSOpel Insignia

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.