Bildergalerie BMW 1er (2019)

Bildergalerie BMW 1er (2019)

BMW 1er (2019): Frontantrieb, Vierzylinder, Motor, F40

BMW 1er: alt oder neu?

Der neue BMW 1er kommt ohne Sechszylinder und Hinterradantrieb. Ist das ein Rückschritt oder Innovation? Zwei Redakteure, zwei Meinungen!
Kein Hinterradantrieb, kein Reihensechszylinder, dafür Drei- und Vierzylinder-Motoren und Frontantrieb serienmäßig: Bei der dritten Generation des 1er macht BMW alles neu! Der intern F40 genannte Kompakte baut auf der Plattform UKL 2 auf. Die bringt zwar Platz im Innenraum, kostet aber auch die Alleinstellungsmerkmale. Ist das wirklich so ein Drama oder eigentlich nur halb so schlimm? Zwei Redakteure, zwei Meinungen!

Design: Der neue BMW 1er polarisiert

Die Nieren sind deutlich gewachsen! Sebastian gefällts, Jan mag den Vorgänger lieber.

Im Rahmen der Zukunftsveranstaltung BMW NextGen haben sich Sebastian Varchmin und Jan Götze den neuen 1er genau angeschaut und sind zu unterschiedlichen Einschätzungen gekommen. Seb stellt gleich zu Beginn fest: "Der 1er polarisiert! Ich finde ihn richtig genial – im Vergleich zum Vorgänger hat sich einiges getan. An der Front gefallen mir vor allem die schönen großen Nieren. So sieht der neue 1er viel aggressiver aus als der Vorgänger!" Jan hätte lieber mit dem Heck angefangen, sein Kommentar zur Front: "Die Nieren sind mir deutlich zu groß. Dann kommt noch hinzu, dass die Einfassung der Nieren übertrieben breit ist." Seb: "Wenn man einen M135i hat, dann will man auch auf dicke Niere machen." Jan setzt nach: "Abgesehen von den Nieren finde ich die Front viel zu beliebig, da wirkt das Auslaufmodell einfach stimmiger." Seb: "Ich sag dir, da gewöhnst du dich dran!"

BMW 1er (2019): Exterior - Design - Neuvorstellung - Details

Die BMW 1er-Diskussion

Weiter geht's mit der Profil-Ansicht. Seb: "Das ist ein 1er, wie ich ihn mir gewünscht habe, die neuen Proportionen mit den kurzen Überhängen fallen auf. Plus: Du hast jetzt mehr Platz im Fond und im Kofferraum". Jan: "Das ist ja auch das Mindeste, dass es jetzt mehr Platz gibt – wobei das zusätzliche Kofferraumvolumen mit 20 Litern extra überschaubar ausfällt."
Beim Heck herrscht zum ersten Mal Einigkeit. Seb: "Schön hier mit dem Auspuff links und rechts, der angedeutete Diffusor und die Luftschlitze – das gefällt mir!" Jan gibt Seb recht: "Das Heck sieht schön bullig aus, das passt!"

Motoren: Kein Sechszyinder, stattdessen nur Drei-/Vierzylinder

Früher war alles besser? Im Fall des BMW 1er gab es zumindest Sechszylinder und Hinterradantrieb!

Jans größte Kritikpunkte zum neuen BMW 1er: "Kein Hinterradantrieb und kein Sechszylinder mehr!" Seb versucht zu retten: "Das ist aber jetzt keine große Überraschung!" "Natürlich nicht, aber das macht es ja nicht besser", findet Jan. "Auch wenn wir beide das Auto noch nicht gefahren sind, es wird auf jeden Fall ein Unterschied sein. Und dann ist da ja auch noch der Motor!" Jetzt kommt Jan richtig in Fahrt: "Wir haben im M135i zwar 306 PS, aber der Vorgänger hatte als M140i nicht nur einen tollen Reihensechszylinder, sondern auch 340 PS. Jetzt stelle ich dir die alles entscheidende Frage, lieber Seb: Warum sollte ich diesen neuen BMW 1er kaufen? Jetzt, wo die beiden Alleinstellungsmerkmale wegfallen: Warum sollte ich den BMW kaufen und nicht eine Mercedes A-Klasse oder einen Audi A3?"
Auf diese Frage ist Seb natürlich vorbereitet: "Du hast hier mit der neuen Generation das deutlich modernere Auto, du fährst ökologischer und hast trotzdem ordentlich Power. Außerdem bin ich mir sicher, dass sich die BMW-Ingenieure einige Gedanken zu den Themen Fahrverhalten und Abstimmung gemacht haben. Da du nicht der Einzige bist, der es ganz schlimm findet, dass es den BMW 1er nicht mehr mit Hinterradantrieb und Sechszylinder gibt. Übrigens: Für alle, die nicht auf den Reihensechser verzichten können, gibt es ja noch den BMW 2er!"

Tipp: Jetzt das Auslaufmodell kaufen!

Jan Götze empfiehlt: Jetzt noch das Auslaufmodell als M140i mit satten Rabatten sichern!

"Ich finde, dass sich die Autos in dieser Klasse so aneinander angeglichen haben, dass es am Ende reine Geschmackssache ist, welches Modell ich kaufe", bringt es Seb auf den Punkt. Jan: "Kaufen ist ein gutes Stichwort: Ich würde mir jetzt noch das Auslaufmodell als M140i sichern – wahrscheinlich gibt es da sogar noch ordentliche Rabatte." Sebs Entscheidung hingegen steht: "Ich bin ein bisschen konservativer drauf und nehme den neuen M135i. Oder als Alternative: ein bisschen sparen und gleich einen M5 Competition mit 625 PS und Hinterradantrieb auf Knopfdruck kaufen!"

Bildergalerie BMW 1er (2019)

BMW 1er Illustration

Autoren: , Sebastian Varchmin

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.