Für ein Modell, das bereits 2013 auf den Markt kam, steht der BMW i3 derzeit hoch im Kurs. Dank steigender Spritpreise und aufflammendem Elektro-Boom entdecken viele den kompakten Stromer für sich. Vor allem Pendler und Stadtbewohner, die täglich unter 100 Kilometer zurücklegen, greifen gerne auf den mindestens 39.000 Euro (vor Abzug der Umweltprämie) teuren Münchener zurück. Aktuell ist der i3 in zwei Versionen verfügbar: Als Basismodell i3 verfügt das E-Modell über eine Leistung von 125 kW (170 PS) und schafft eine Reichweite von bis zu 307 Kilometer, das 184 PS starke Topmodell i3s schafft es immerhin bis zu 283 Kilometer weit, bevor der nächste Halt am Schnelllader ansteht. Für die tägliche Fahrt zur Arbeit und zurück reicht das allemal. Wer mit dem i3 in die Elektromobilität starten will, muss zum Glück nicht den Basispreis von 39.000 Euro auf den Tisch legen. Im Leasing gibt es den Münchener bereits deutlich unter 100 Euro im Monat.
Bei sparneuwagen.de (Kooperationspartner von AUTO BILD) können Gewerbe- und Privatkunden den BMW i3 in der schwächeren 125-kW-Variante bereits ab 89 Euro (brutto) im Monat leasen. Hierbei wird eine einmalige Sonderzahlung in Höhe von 6000 Euro fällig, die der Leasingnehmer vorstrecken muss, allerdings wird diese bei korrekter und fristgerechter Beantragung der Umweltprämie beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) voll erstattet. Voraussetzung für die vollständige Auszahlung der Prämie ist unter anderem eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten, die beim i3-Angebot erfüllt wird. Um den BMW zur günstigen monatlichen Rate von 89 Euro zu bekommen, muss man Gewerbekunde sein und mit 5000 Kilometer im Jahr auskommen. Gegen Aufpreis lassen sich die inkludierten Kilometer in 5000er-Schritten bis zu 25.000 Kilometer pro Jahr aufstocken. Dann steigt die Rate für gewerbliche Interessenten aber auf 265 Euro exklusive MwSt. Auch Privatkunden können in den Genuss des i3 kommen. Für sie liegt die Einstiegsrate bei 106 Euro netto. Die Leasing-Dauer ist auf zwei Jahre begrenzt. (Unterhaltskosten berechnen? Zum Kfz-Versicherungsvergleich!)

Frei konfigurierbares Schnäppchen

Da es sich beim sparneuwagen.de-Deal um frei konfigurierbare i3-Modelle handelt (Achtung: aktuelle Lieferzeit von circa 12 Wochen), kann das Basismodell nach Lust und Laune individualisiert werden. Das wirkt sich allerdings schnell auf die monatliche Leasingrate aus. Wem die Grundausstattung mit Stoffbezügen, 19-Zoll-Leichtmetallrädern, DAB-Tuner und Wärmepumpe genügt, der kann im günstigsten Fall mit Gesamtleasingkosten von 2136 Euro brutto (89 Euro mal 24 Monate) rechnen. Privatkunden kommen im besten Fall und bei einer maximalen Laufleistung von 5000 km im Jahr auf Gesamtkosten von 2544 Euro netto (106 Euro mal 24 Monate). Allerdings können etwaige Überführungs- und Bereitstellungskosten diese Kosten noch einmal leicht erhöhen. Aufgrund einer hohen Nachfrage kann das Angebot laut sparneuwagen.de kurzfristig nicht mehr verfügbar sein. Eine Übersicht mit allen interessanten Leasing-Deals gibt es hier!

Von

Jens Borkum