2020 hat Citroën die dritte Generation des C4 vorgestellt. Erstmals wird das Kompaktmodell auch als Elektroversion angeboten. Der auffällig designte ë-C4 hat eine Leistung von 100 kW (136 PS), die 50-kWh-Batterie soll genügend Saft für bis zu 350 Kilometer Reichweite bieten. Im AUTO BILD-Einzeltest kam der ë-C4 bei sehr winterlichen Bedingungen jedoch nur maximal 192 Kilometer weit. Zudem wurde das beengte Raumgefühl bemängelt. Punkten konnte das 4,36 Meter lange Elektroauto vor allem mit einem komfortablen Fahrwerk und der einfachen Bedienung. In der Basisversion "Feel" kostet der ë-C4 vor Abzug der aktuellen Umweltprämie mindestens 34.640 Euro. Im Leasing gibt es den Citroën momentan zum absoluten Schnäppchenpreis!

Bei sparneuwagen.de (Kooperationspartner von AUTO BILD) können Gewerbekunden den Citroën ë-C4 in der Basisversion für unglaublich günstige 32,77 Euro netto pro Monat leasen. Wie bei fast allen Elektroauto-Leasingdeals wird auch hier eine einmalige Sonderzahlung fällig. Die beträgt 6000 Euro netto und wird nach korrekter und fristgerechter Beantragung der Umweltprämie beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) voll erstattet. Voraussetzung für die Rückzahlung ist eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Die Bedingung wird beim ë-C4 zwar erfüllt, es gibt aber trotzdem einen Haken: Die Freikilometer sind mit nur 5000 pro Jahr angegeben, sodass sich das Elektroauto mit dieser Fahrleistung wohl maximal für Stadtfahrten eignet. Größere Kilometerpakete sind zwar verfügbar, doch dadurch erhöht sich die monatliche Rate unverhältnismäßig. Mit 10.000 Freikilometern pro Jahr kostet das Elektroauto schon 74,78 Euro netto pro Monat – mehr als doppelt so viel. Bei 20.000 Freikilometern jährlich werden monatlich sogar 158,82 Euro netto fällig. (Unterhaltskosten berechnen? Zum Kfz-Versicherungsvergleich!)
Vattenfall-Wallbox
Vattenfall-Wallbox

Vattenfall-Wallbox + Ökostrom

Das exklusive Ladepaket in der AUTO BILD-Edition: Charge Amps Halo™ für 499 Euro statt 1189 Euro UVP.

In Kooperation mit

Vattenfall-Logo

Wer mit nur 5000 Kilometern pro Jahr auskommt, macht jedoch einen richtig guten Deal – er sollte in der Kalkulation aber nicht die einmaligen Bereitstellungskosten in Höhe von 831,93 Euro netto (990 Euro brutto) vergessen. Dadurch ergeben sich im günstigsten Fall Gesamtleasingkosten von günstigen 1618,41 Euro netto (32,77 Euro mal 24 plus 831,93 Euro). Dafür bekommen die Kunden den Citroën ë-C4 in der Basisausstattung "Feel", die serienmäßig schon Features wie Einparkhilfe, Klimaautomatik, LED-Scheinwerfer, Sicherheits-Paket inklusive Verkehrszeichenerkennung und aktivem Spurassistent, 10-Zoll-Touchscreen und DAB an Bord hat. Die unverbindliche Lieferzeit gibt der Leasingpartner mit etwa fünf Monaten an. Aufgrund einer hohen Nachfrage kann das Angebot laut sparneuwagen.de kurzfristig nicht mehr verfügbar sein. Eine Übersicht mit allen interessanten Leasing-Deals gibt es hier!