Der Formentor kam 2020 als erster echter Cupra auf den Markt – das SUV war das erste eigenständige Modell der Marke. Ihm folgten der Cupra Born und bald auch die Baureihen Tavascan und Urban Rebel. Den Formentor gibt es als Diesel, als Plug-in-Hybrid und als Benziner.
Für den Ottomotor haben sich die Spanier auch beim Basismodell entschieden: Der Einstiegs-Formentor kostet mindestens 35.090 Euro, leistet 150 PS, und geschaltet wird mit einem manuellen Sechsgang-Getriebe. Geschäftskunden können das SUV aktuell zu sehr günstigen Konditionen leasen!

Bei sparneuwagen.de (Kooperationspartner von AUTO BILD) kostet der Cupra Formentor im Leasing aktuell günstige 127 Euro netto pro Monat. Eine Anzahlung ist bei diesem Deal nicht erforderlich!
Doch es gibt eine Einschränkung: Das Angebot gilt nur für Kunden, die bereits Seat oder Cupra fahren. Dabei ist es egal, ob es sich um ein gekauftes Fahrzeug oder einen auslaufenden Finanzierungs- oder Leasingvertrag handelt. Beim Leasing ist nur wichtig, dass das Auto mindestens sechs Monate auf den Kunden zugelassen war.

Bis zu 50.000 Kilometer im Jahr sind möglich

Wer sich für diesen Deal entscheidet, der kann sich über sehr flexible Konditionen freuen. Die günstigste Leasingrate gibt's bei einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten und einem jährlichen Freikilometerbetrag von 10.000 km (127 Euro netto). Doch auch 36 Monate (150 Euro netto) und 48 Monate (157 Euro netto) sind möglich.

Der Clou bei diesem Deal sind jedoch die Freikilometer: In 5000er-Schritten können diese von 10.000 km pro Jahr auf 50.000 km erhöht werden! 24 Monate Laufzeit und 50.000 jährliche Freikilometer kosten beispielsweise 302 Euro netto.

Zwei Jahre Cupra Formentor fahren für knapp 4000 Euro netto

Neben der monatlichen Leasingrate müssen Kunden die einmalig zu zahlenden Bereitstellungskosten in Höhe von 999 Euro netto (1188,81 Euro brutto) berücksichtigen. Daraus ergeben sich im günstigsten Fall Gesamtleasingkosten von 4047 Euro netto (24 mal 127 Euro plus 999 Euro).
Dafür erhalten Kunden einen komplett frei konfigurierbaren Formentor. Interieur, Lackierung und Ausstattung können noch angepasst werden. Der Cupra kommt serienmäßig mit folgenden Features: Sportsitze vorne, Multifunktionslenkrad aus Leder, 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, Dreizonen-Klimaautomatik, Keyless Go, Einparkhilfe hinten, sieben Lautsprecher, Navi, getönte Scheiben hinten, Virtual Cockpit, 10,25-Zoll-Display und Voll-LED-Paket.
Der Cupra Formentor unterliegt derzeitig einer unverbindlichen Lieferzeit von ca. fünf Monaten. Aufgrund einer hohen Nachfrage kann das Angebot laut sparneuwagen.de kurzfristig nicht mehr verfügbar sein. Eine Übersicht mit allen interessanten Leasing-Deals gibt es hier!
Weitere Themen: Dachträger im Vergleich

Von

Kim-Sarah Biehl