Edag Light Cocoon Concept
Klassische Heckleuchten gibt es nicht, ein LED-Band in Dreiecksform erfüllt diesen Zweck.
Innovative Studien von Edag haben auf dem Autosalon Genf eine große Tradition. Schon zum 16. Mal zeigt der Zulieferer ein Konzeptauto am Genfer See, 2015 soll die Sportwagenstudie Light Cocoon die Blicke auf sich ziehen. Das wird klappen, denn der flott gezeichnete Flitzer ist im wahrsten Sinn des Wortes ein leuchtendes Beispiel in Sachen innovativer Karosseriebau. Die skelettartige Fahrzeugstruktur ist mit einem extrem leichten Stoff bezogen, den Outdoor-Spezialist Jack Wolfskin beisteuert. Unter dem "Texapore Softshell 02+"-Gewebe durchleuchten LEDs die Außenhaut, das sorgt für einen sehr eigenwilligen Look.

Bildergalerie

Lexus LF-SA Concept
Lexus LF-SA Concept
Carozzeria Touring Superleggera Berlinetta Lusso
Kamera
Genfer Autosalon 2015: Messe-Vorschau
Auto aus dem Drucker: Urbee 2
Leuchtender Leichtbau
Auf Effizenz getrimmt: Die Felgen im "Blumendesign" sollen Gewicht und damit Sprit sparen.
Die "bionisch inspirierte Karosseriestruktur" hat außer der auffälligen Optik mit großen Glasflächen, extrem schmalen Scheinwerfern oder Felgen in einer Art "Blumendesign" den Vorteil, kräftig Gewicht einzusparen. Harte, schwere Materialien sollen nur dort verbaut werden, wo sie für die Funktion, Sicherheit und Steifigkeit notwendig sind. Im Edag Light Cocoon besteht diese spinnennetzartige, entkernte Struktur aus Aluminium. Allein bei der Motorhaube soll die Gewichtsersparnis ca. 25 Prozent betragen.

Bildergalerie

Local Motors Strati: 3D-Auto auf der Detroit Motor Show 2015
Local Motors Strati aus dem 3D-Drucker
Local Motors Strati Detroit Auto Show
Kamera
Local Motors Strati: 3D-Auto in Detroit 2015
Dazu will Edag künftig die Fortschritte der "generativen Fertigung" nutzen, also Teile der Karosserie im 3D-Druckverfahren fertigen. Noch sei die Produktion strukturrelevanter Bauteile noch nicht absehbar, so der Zulieferer, erste Anwendungen zum Beispiel für das Interieur seien jedoch "in erreichbare Nähe" gerückt. Über ein mögliches Antriebskonzept macht Edag keine Angaben.

Bildergalerie

Edag Light Cocoon: Autosalon Genf 2015
Edag Light Cocoon: Autosalon Genf 2015
Edag Light Cocoon: Autosalon Genf 2015
Kamera
Edag Light Cocoon: Autosalon Genf 2015

Von

Stephan Bähnisch