Audi, Toyota und Lada ausgebuddelt

Extreme Autos von "Garage 54"

Russen bauen irren Lada Niva 6x6

Die "Garage 54"-Youtuber erschaffen das russische Pendant zur G-Klasse 6x6, bauen einen Lada Niva zum sechsrädigen SUV um. Das Ergebnis fasziniert!
Einen stinknormalen Lada Niva haben die russischen Youtuber von "Garage 54" zu einem 6x6-Monster umgebaut, inspiriert von Fans der Schrauber-Truppe. Die schickten Fotos von anderen 6x6-Kreationen, baten das Team aus Novosibirsk um eine russische Antwort auf kultige Vielachser wie Mercedes G 63 AMG 6x6 oder Hennessey VelociRaptor. Das faszinierende Ergebnis präsentierte "Garage 54" jetzt auf dem eigenen Youtube-Kanal: Ein Lada Niva 6x6 mit fünf Türen und Vierrad-Hinterachse, der auch mit sperrigen Hindernissen erstaunlich gut zurechtkommt. Das zeigte der Test auf Asphalt und im Gelände. Sehen Sie selbst!

Russen erweckten Autos aus dem Grab

Im Herbst 2018 führten die Youtube-Russen ein wirklich kurioses Experiment durch: In welchem Zustand findet man Autos vor, die ein Jahr lang in der Erde vergraben waren? Vlad und sein Team buddelten drei Auto-Klassiker aus, die ein Jahr lang in mehreren Metern Tiefe von Erde bedeckt waren. Dann versuchten sie, die weitgehend zerstörten Modelle, einen Audi 100 (C3), einen Toyota Corolla (fünfte Generation) und einen Lada 1200, wieder zum Leben zu erwecken. Würden sie anspringen? Das Ergebnis ist unglaublich! Bei zweien der drei Fahrzeuge läuft der Motor auch nach einem Jahr in der Versenkung. Ein Youtube-Video zeigt das faszinierende Experiment:

Autor:

Stichworte:

WTF

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.